Norbert Krischke ist neuer Account Manager im IBM Software Team bei Avnet Technology Solutions

Avnet Technology Solutions – global und in Österreich führender Value-Add-Distributor – erweitert sein engagiertes IBM Software Team. [...]

Norbert Krischke ist neuer Account Manager im IBM Software Team bei Avnet Technology Solutions (c) Avnet Technology Solutions
Norbert Krischke ist neuer Account Manager im IBM Software Team bei Avnet Technology Solutions

Norbert Krischke (40) verstärkt als Account Manager seit August das Team von Christian Offner und bringt umfassendes Know-how aus seiner langjährigen Tätigkeit bei IBM mit, wo er unter anderem als Client Representative größere Mittelstandskunden in Oberösterreich betreut hat und mehrere Jahre für größere Reseller, System Integratoren und Distributoren verantwortlich war. Zuletzt konnte er als Business Development Manager für System x Hardware und HVEC Storage bei Ingram Micro Erfahrungen in der Distribution sammeln.
„Ich kenne Avnet aus meiner beruflichen Vergangenheit als innovatives und zuverlässiges Unternehmen. Die Möglichkeit, bei einem der Marktführer in einem sich neu formierenden Team mit zu arbeiten, hat mich natürlich besonders gereizt. Insbesondere gefällt mir auch der strategische Ansatz von Avnet, durch globale Stärke und persönliche Betreuung den Erfolg seiner Geschäftspartner zu beschleunigen“, so Norbert Krischke.
Christian Offner, Sales Manager IBM Software ergänzt: “Mit Norbert Krischke haben wir einen sehr kompetenten Mitarbeiter gewonnen, mit dessen Hilfe wir unsere Service- und Betreuungsleistungen weiter ausbauen und verbessern können.“


Mehr Artikel

News

Treueprogramme von Einzelhändlern vermehrt im Visier von Kriminellen

Treueprogramme stehen bei Cyberkriminellen hoch im Kurs: Kunden-Identitäten können darüber leicht gestohlen und gehandelt werden. Besonders betroffen sind der Einzelhandel, das Hotel- und Gaststättengewerbe und die Reisebranche. Sie wurden in den vergangenen zwei Jahren mit über 63 Milliarden Credential-Stuffing-Attacken und vier Milliarden Angriffen auf Webanwendungen konfrontiert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*