Keine Rettung für insolvente Bitcoin-Börse MtGox

Die einst als hoffnungsvoller Newcomer gehypte Bitcoin-Börse MtGox steht vor dem endgültigen Aus. [...]

MtGox steht vor dem endgültigen Aus. (c) Archiv
MtGox steht vor dem endgültigen Aus.

Wie das Wall Street Journal in der Nacht auf Mittwoch berichtet, sieht das insolvente Unternehmen keine Chance mehr auf eine Restrukturierung, die letztlich zu einem Weiterbestand führen würde. Vor diesem Hintergrund habe man vor Gericht in Tokio einen Antrag zur Abwicklung des einst weltgrößten Handelsplatzes für die Internet-Währung eingereicht.

Zur Begründung des Schrittes, wodurch alle Geschäfte gänzlich aufgelöst werden sollen, führt das http://mtgox.com/ - external-link>MtGox-Management das Fehlen an realistischen Rettungsplänen an. Das Unternehmen hatte bereits im März dieses Jahres Insolvenz angemeldet. Eigenen Angaben nach waren nach einem Hackerangriff etwa 850.000 Bitcoins im Wert von derzeit rund 454 Mio. Dollar (knapp 330 Mio. Euro) spurlos verschwunden.

Wenig später teilte die Börse jedoch mit, sie habe 200.000 Bitcoins in einem elektronischen Portemonnaie wiedergefunden, das ein älteres Format habe. Dieser Umstand weckte bei Investoren wie auch bei vielen Kunden Hoffnungen, sie könnten wenigstens einen Teil ihres Geldes zurückerhalten. Die Spekulationen mit der Währung bleiben weiter aufrechterhalten. (pte)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/keine-rettung-fur-insolvente-bitcoin-borse-mtgox/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*