Keynote von Private Equity Gesellschaft übernommen

Thoma Bravo LLC, eine private Kapitalbeteiligungsgesellschaften mit Sitz in Chicago und San Franzisco, hat Keynote, Anbieter von Lösungen für das Web-basierende und mobile Cloud-Testing und -Monitoring gekauft. [...]

Thoma Bravo LLC hat Keynote gekauft. (c) Fotolia
Thoma Bravo LLC hat Keynote gekauft.

Keynote Systems ist damit das 28. Unternehmen aus dem Software- und Technologiesektor im Portfolio von Thoma Bravo. Der Kaufpreis liegt wie mitgeteilt wurde bei rund 395 Mio. Dollar (rund 298 Mio. Euro), was einem Preis von 20 Dollar pro Aktie entspricht. Mit dem Abschluss der Transaktion wird der Handel mit Wertpapieren von Keynote eingestellt, der bislang an der NASDAQ unter dem Ticker-Kürzel KEYN erfolgte.

Mit dem Wechsel der Besitzverhältnisse von Keynote geht eine Veränderung in der Geschäftsführung des Unternehmens einher. Der langjährige bisherige CEO Umang Gupta wird in den Ruhestand treten. Seine Position wird die Jennifer Tejada übernehmen, die zuletzt als Vice President die Unternehmensstrategie des Business-Softwareunternehmens Mincom verantwortete, der seit Mai 2011 zur ABB Gruppe zählt. Die Unternehmenszentrale von Keynote wird weiterhin im kalifornischen San Mateo verbleiben. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/keynote-von-private-equity-gesellschaft-ubernommen/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*