KMU scheitern oft am digitalen Konzept

"Der digitale Graben zwischen den Großunternehmen und den KMU wird immer größer", warnt Stefano Santinelli, Geschäftsführer von localsearch Swisscom Directories im Vorfeld der Schweizer Fachmesse Swiss Online Marketing 2018 (SOM), die vom 18. bis 19. April stattfindet. [...]

Stefano Santinelli, Geschäftsführer von localsearch - Swisscom Directories. (c) localsearch.ch
Stefano Santinelli, Geschäftsführer von localsearch - Swisscom Directories. (c) localsearch.ch

Einer Anfang des Jahres veröffentlichten Studie von localsearch und der Hochschule für Wirtschaft Zürich zufolge sind 87 Prozent der Schweizer KMU als „Digitale Dinosaurier“ einzustufen. Sie erreichen moderne Kunden genau dort allenfalls unzureichend, wo diese sich am ehesten informieren: online. Das liegt vor allem an mangelndem Fachwissen. „Digitalisierung ist ein sehr komplexes Umfeld. Es ist ein undurchschaubarer Dschungel an Angeboten und Plattformen, in dem man sich zurechtfinden muss“, erklärt Santinelli gegenüber pressetext. Besonders Kleinstunternehmen fehle oft schlichtweg die Zeit, diesen Dschungel zu durchforsten.

Das fehlende Verständnis, was in Sachen Online-Marketing möglich ist, ist laut Santinelli vielfach ein größeres Problem als die Kosten. „KMU können beispielsweise über Facebook bereits mit einem Budget ab 500 Franken zielgruppenspezifische Kampagnen fahren, mit denen sie potenzielle Kunden mit bestimmten Interessen und soziodemografischen Merkmalen in einer geografisch eng eingegrenzten Region erreichen“, betont der localsearch-Geschäftsführer. Wenn ein Unternehmen aber gar nicht wisse, wie das geht, könne es dieses Marketing-Potenzial schlichtweg nicht ausschöpfen.

Keine Zeit, keine Lust, kein Geld

Für Santinelli ist indes auch klar, dass Kleinstunternehmen neben dem Know-how oft auch die Zeit fehlt, sich selbst um wirksames Online-Marketing zu kümmern. Doch mangelt es oft an Alternativen. „Es gibt kaum Dienstleister, die vor Ort beim KMU vorbeigehen, die Situation analysieren und dann eine Strategie definieren und Lösungen vorschlagen, die für Kleinunternehmen auch bezahlbar sind“, erklärt der Experte. Speziell für Schweizer KMU versucht localsearch eben diese Lücke mit maßgeschneiderten Angeboten auszufüllen.


Mehr Artikel

Stijn Bannier, Digital Product Manager, Open API.
News

Air France-KLM erklimmt mit API neue Höhen

Air France-KLM hat mit TIBCO Cloud Integration und TIBCO Cloud Mashery Software eine API-geführte, kundenzentrierte Strategie umgesetzt. Sie verknüpfte ihre riesige Anwendungs- und Datenumgebung, um Partnern, Entwicklern und Endbenutzern ein reibungsloses Erlebnis zu bieten – und dem Unternehmen die Fähigkeit zur agilen Veränderung. […]

Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security (c) Lucy Security
Kommentar

Die fünf Mythen von simulierten Phishing-Nachrichten

Das Schweizer Unternehmen Lucy Security hat in einer weltweiten Onlinestudie „Nutzen und Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness 2020“ im Juni 2020 Unternehmen nach dem praktischen Nutzen und den Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness befragt. Aufgrund dieser Studie räumt Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security, mit fünf Mythen auf. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*