Kobil mIDentity mini: Sicherheit im Kleinformat

Kobil Systems bietet ab sofort den Kobil mIDentity mini, eine kleinere und schnellere Version des Smartcard-basierenden mIDentity. Der Stick im USB-Format ist zusätzlich mit der neuen Kobil Application Security Technology (AST) ausgerüstet. [...]

Kobil mIDentity mini (c) Kobil Systems
Kobil mIDentity mini

Der mIDentity mini verbindet die Smartcard-Technologie des mIDentity und die Sicherheitstechnologie Kobil AST. Das ermöglicht dem Nutzer die sichere Authentifizierung z. B. beim Online-Banking sowie die sichere Kommunikation mit dem Kreditinstitut via Internet. Jeder Vorgang wird durch eine Transaktionssignatur abgesichert, d. h. von Benutzerseite wird jede Transaktion und jede Kommunikation durch einen Tastendruck bestätigt. Die gewohnte Eingabe von OTPs oder TANs ist Kobil zufolge nicht notwendig.

Kobil mIDentity mini nutzt digitale Signaturen und Zertifikate, die auf der Smartcard hinterlegt sind. Der Sicherheitsserver, der alle mIDentity minis der Dienstkunden verwaltet, sorgt für Management und Härtung der Applikation, welche sich auf dem mIDentity mini befinden. Darüber hinaus kümmert er sich um die Verifikation von Nutzeridentitäten sowie Transaktionsfreigaben und übernimmt sicherheitsrelevante Aufgaben des Web-basierenden Dienstes. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/kobil-midentity-mini-sicherheit-im-kleinformat/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*