Voraussetzungen für Unternehmen, damit Mitarbeiter während COVID-19 von zu Hause arbeiten können

Im Rahmen der Coronakrise ist der sichere, schnelle und zuverlässige Zugriff auf Applikationen erforderlich – unabhängig davon, wo diese vorgehalten werden und wo sich Anwender befinden. Zscaler kann dabei für Kunden, deren Mitarbeiter sicher und produktiv von zu Hause aus arbeiten müssen, eine entscheidende Rolle spielen. [...]

Florian Bäuml, Regional Vice President Central & Eastern Europe
Florian Bäuml, Regional Vice President Central & Eastern Europe (c) Zscaler

Zscaler-Mitarbeiter arbeiten derzeit wie so viele andere auch aus dem Home-Office. Sie alle nutzen dabei die Zscaler Cloud Security Plattform, um unabhängig von ihrem Arbeitsort, dem verwendeten Gerät oder den benötigten Geschäftsanwendungen das gleiche Produktivitätsniveau erreichen zu können, wie bei der Arbeit aus dem Büro und dennoch abgesichert zu sein. Zscaler Private Access verbindet authentifizierte Benutzer direkt mit den für sie freigegebenen Applikationen im Rechenzentrum oder in Multicloud-Umgebungen. Zugriffe auf Anwendungen lassen sich dabei granular über Policies pro App und User zentral steuern, ohne dafür das Netzwerk segmentieren zu müssen. Nutzer können dadurch nur auf diejenigen Anwendungen zugreifen, die sie für ihre tägliche Arbeit benötigen. Damit ersetzt diese cloud-basierte Lösung das hardware-basierte VPN-Modell im Rechenzentrum durch eine reine Software-Lösung, deren Verwaltungskomponente zentral in der Cloud läuft und sich schnell implementieren lässt.

Um sicherzustellen, dass unsere Kunden schnell auf diese besondere Situation reagieren können, haben wir ein Business Continuity Programm entwickelt. Dieses Programm soll Unternehmen dabei helfen, sich auf die aktuellen Anforderungen einzustellen und den Mitarbeitern schnellen, sicheren und zuverlässigen Zugang zu Anwendungen und Diensten zu ermöglichen. Es umfasst den kostenlosen Zugang zum Professional Services-Angebot, um eine schnelle Bereitstellung von Zscaler Private Access zu ermöglichen als Basis für den sicheren Zugriff vom Home Office auf benötigte Applikationen.

Als multimandantenfähige Plattform wurde Zscaler von Grund auf dafür entwickelt, dass Unternehmen unter allen Bedingungen, in jeder Größenordnung, überall auf der Welt – zu Hause oder im Büro – und auf jedem Gerät arbeiten können. Nachdem wir seit Ausbruch der Coronavirus-Krise unseren Kunden in Asien den schnellen und unkomplizierten Zugang zu ZPA ermöglichen, hat sich der Datenverkehr in der Security Cloud seit dem 1. Januar mehr als verdreifacht. Der Datenverkehr in China ist um mehr als das Zwölffache gestiegen; der Datenverkehr in Seoul hat sich um das Sechsfache erhöht; in Tokio hat er sich mehr als verdoppelt; und das neu eröffnete Mailänder Rechenzentrum wurde schnell zu einem der meistgenutzten Standorte in der Zscaler-Cloud.

Mitarbeiter im Home-Office muss es leicht gemacht werden, produktiv zu sein

Mitarbeiter werden den Weg des geringsten Widerstands nehmen, um an die Informationen zu gelangen, die für ihre Arbeit nötig sind. Damit einher geht allerdings ein erhöhtes Risiko. Home-Office-Worker wollen einfach nur ihren Computer oder ihr mobiles Gerät einschalten und sofort mit der Arbeit beginnen können. Das bedeutet, dass die meisten von ihnen direkt ins Internet gehen für den Zugriff auf CloudAnwendungen wie Salesforce, AWS und andere Applikationen für ihren Arbeitsalltag.

Viele Unternehmen stellen Notfallpläne auf, aber nur wenige sahen die Art von Auswirkungen auf sich zu kommen, die uns derzeit beschäftigt. Wenn ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten müssen Unternehmen viele Dinge berücksichtigen, um Produktivität und Sicherheit gleichermaßen aufrechtzuerhalten. Werden alle Mitarbeiter in der Lage sein, auf alle ihre Anwendungen aus der Ferne zuzugreifen? Kann das IT-Team von zu Hause aus Unterstützung leisten? Welche Auswirkungen hat das auf das Sicherheitsniveau? Es gilt eine Lösung zu finden, die es den Mitarbeitern erlaubt:

  • auf alle Anwendungen zuzugreifen, egal ob es sich um SaaS-Anwendungen, wie Salesforce, Kollaborationstools wie Microsoft Office 365 oder interne Anwendungen handelt, und zudem sicher im Internet surfen.
  • IT-Support von jedem Standort aus auf jedem Gerät bereitzustellen.
  • Bandbreitenbedarf zu reduzieren, um Kosten zu senken und die allgemeine Benutzererfahrung der Mitarbeiter zu verbessern.
  • Gleichzeitig die Gesamtsicherheit zu erhöhen, indem die Angriffsfläche minimiert wird.

Als multimandantenfähige Plattform wurde Zscaler von Grund auf dafür entwickelt, dass Unternehmen unter allen Bedingungen, in jeder Größenordnung, überall auf der Welt – zu Hause oder im Büro – und auf jedem Gerät arbeiten können. Zscaler hat sich dazu verpflichtet, Kunden, Mitarbeitern und Partnern dabei zu helfen, sicher und von überall aus zu arbeiten. 

*Florian Bäuml ist Regional Vice President Central & Eastern Europe bei Zscaler.


Mehr Artikel

Case-Study

Mit KI gegen die Papierflut

90 Prozent aller Arztrechnungen gehen zur Kostenerstattung auch heute noch auf dem Postweg bei den österreichischen Sozialversicherungsträgern ein. Gleichzeitig steigt die Zahl der Erstattungsfälle von Jahr zu Jahr. Ein von der IT-Services der Sozialversicherung (ITSV) und Cloudflight entwickeltes KI-System zur teilautomatisierten Kostenerstattung von Arztrechnungen hilft nun dabei, das eingehende Papierrechnungen digitalisiert und weiterverarbeitet werden. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*