Kommt das neue iPhone SE schon im Mai?

Angeblich könnte Apple im Mai ein neues iPhone präsentieren. Gerüchten zufolge handelt es sich um das neue iPhone SE. Es soll keine Kopfhörerbuchse mehr haben. [...]

Das neue iPhone SE könnte schon bald auf den Markt kommen. (c) Apple
Das neue iPhone SE könnte schon bald auf den Markt kommen. (c) Apple

Gerüchte zu einem möglichen iPhone SE sind beim japanischen Blog Macotakara aufgetaucht. Aufgrund des Zeitpunkts der Behauptung ist es wahrscheinlich, dass wir das neue iPhone SE mit dem gleichen 4-Zoll-Display und Design wie der Vorgänger im Mai oder Juni sehen werden. Anfang Juni findet Apples Entwicklerkonferenz WWDC statt. Die Quelle auf Macotakara glaubt allerdings, dass wir nicht so lange warten müssen.

Sollten die Gerüchte stimmen, gibt es schlechte Nachrichten für Liebhaber von Kopfhörersteckern. Trotz gleicher Größe soll Apple bei der zweiten Generation die Kopfhörerbuchse weglassen. Des Weiteren soll das Modell einen neuen Prozessor erhalten, den A10 statt des bisherigen A9.

Die Herstellerquelle glaubt zudem, es sei möglich, dass das neue iPhone SE mit kabellosem Laden funktionieren werde. Sollten die Gerüchte stimmen, werden wir es wohl in den nächsten Wochen herausfinden.

*Claudia Maag ist Autorin bei PCTipp.

Werbung

Mehr Artikel

Auf Einladung von Huawei Technologies Austria besuchten auch mehr als 30 Partner und Kunden von mehr als 15 österreichischen Kooperationsunternehmen das Fach-Event in Shanghai. (c) Huawei
News

Huawei Connect 2018: Mit KI zur Smart City

Mitte Oktober 2018 fand in Shanghai die Technologie-Fachmesse „Huawei Connect“ mit Fokus auf Künstliche Intelligenz und smarte Stadtentwicklung statt. Mehr als 30 Kunden und Partner von rund 15 österreichischen Kooperationsunternehmen folgten der Einladung von Huawei Austria und erhielten tiefe Einblicke in die neuesten Technologien – von der „Reisinnovation“ bis zum urbanen Nervensystem. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.