Komplexe IT setzt Unternehmen unter Druck

Cloud-Technologien in Unternehmen stellen immer mehr Chief Information Security Officers (CISO) vor große Herausforderungen, wie eine weltweite Studie des IT-Security-Anbieters Kaspersky Lab zeigt. [...]

Die Mehrheit der CISO sieht große Herausforderungen durch implementierte Cloud-Technologien. (c) pixabay
Die Mehrheit der CISO sieht große Herausforderungen durch implementierte Cloud-Technologien. (c) pixabay

Über die Hälfte der CISOs fühlt sich aufgrund komplexer IT-Architekturen wie Cloud unter Druck gesetzt. Hinzu kommt: 58 Prozent glauben, dass Cloud-Computing sowie dessen unkontrollierte Nutzung – wie Schatten-IT – im Unternehmen ein Risiko für die IT-Sicherheit darstellen.

Dass die Cloud anfällig für Sicherheitslecks ist, denkt jeder zweite von Kaspersky befragte CISO. Auch habe der Einstieg in die Cloud in den kommenden fünf Jahren die größten Auswirkungen auf die IT-Sicherheit in Unternehmen; nicht zuletzt, da aktuelle Zahlen zeigen, dass ein Sicherheitsvorfall, der die Cloud betrifft, durchschnittlich 1,64 Mio. Dollar kostet.

Finden von Fachkräften schwierig

„Allerdings erfordert die cybersichere Verwaltung und Implementierung komplexer und heterogener IT-Umgebungen Spezialisten. CISOs stehen daher vor einer weiteren Herausforderung: Recruiting. So hat mehr als ein Drittel (38 Prozent) der Befragten Probleme, qualifiziertes Fachpersonal zu finden“, erklären die Studienautoren in ihrer Erhebung.

„Der Einsatz von Clouds ist ein grundlegender Bestandteil der digitalen Transformation von Unternehmen und deshalb werden sich Unternehmen nicht von deren Einsatz abhalten lassen“, verdeutlicht Maxim Frolov, Vice President Global Sales bei Kaspersky. „Daher ist es wichtig, eine robuste IT-Sicherheit schnell und effektiv zu implementieren.“


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*