Konftel erweitert Portfolio um Lösungen für Videokonferenzen

Bislang hatte sich der Hersteller auf Audiokonferenzen konzentriert, nun erweitert Konftel sein Sortiment um Videokonferenz-Lösungen. "Konftel Collaboration" ist für das dritte Quartal dieses Jahres geplant. [...]

Die Lösung Konftel Collaboration Large. (c) Konftel
Die Lösung Konftel Collaboration Large. (c) Konftel

Die neue Produktlinie heißt Konftel Collaboration und umfasst die Paketlösungen Small, Medium und Large. Die Lösungen sind auf Konferenzen mit bis zu sechs, zwölf oder 20 Personen im Raum zugeschnitten und werden Konferenztelefone, Kameras und Hubs umfassen sowie den Anschluss an PC oder Mac mit nur einem Kabel ermöglichen.

Die Unterschiede liegen vor allem in der Anzahl der möglichen Teilnehmer und natürlich in der Ausstattung der Geräte: Konftel Collaboration Small beispielsweise umfasst die Konftel Cam20, das Konftel Ego Freisprechgerät sowie einen Hub. Diese Variante ist für Konferenzen mit bis zu sechs Teilnehmern.
Für Konferenzen mit bis zu zwölf Teilnehmern gibt es die Medium-Variante. In ihr ist die KonftelCam 40 sowie ein hybrides Konftel-Telefon der 300-Serie sowie ebenfalls ein Hub enthalten. Für Konferenzen mit maximal 20 Teilnehmern gibt es ein Paket bestehend aus der Konftel Cam40, einem Telefon der 200-Serie sowie Erweiterungsmikrofone und ein Hub. Mit Hilfe einer optionalen PA-Box sind zudem im Raum fest installierte Audiosysteme anschließbar. Darüber hinaus werden die Konftel-Kameras auch als Einzelprodukte verfügbar sein, um vorhandene Konftel-Installationen zu ergänzen.
Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/konftel-erweitert-portfolio-um-loesungen-fuer-videokonferenzen/
RSS
Email
SOCIALICON
Werbung

Mehr Artikel

Schlecht gesicherte, mit dem Unternehmensnetzwerk verbundene Geräte, geraten leicht ins Visier von Angreifern. (c) pixabay
Kommentar

IoT im Büro? Aber sicher!

Das Internet der Dinge (IoT) ist längst Realität und nicht mehr wegzudenken. Aber wie man es von einer Technologie erwartet, die von der Interkonnektivität lebt, vergrößert sie die Angriffsfläche für Cyberbedrohungen gleich mit. Mark Dacanay, Experte für Digitales Marketing, hat Tipps zusammengestellt, wie man am besten Nutzen und Risiken des IoT miteinander in Einklang bringt. […]

Acht von zehn Befragten fürchten eine Ablöse am Arbeitsplatz durch Technologie nicht. (c)
News

Arbeitnehmer haben keine Angst vor Digitalisierung

Vier von fünf Arbeitnehmern in den USA haben keine Angst davor, dass technologische Neuerungen ihnen den Arbeitsplatz streitig machen könnten. Das hat eine Umfrage unter mehr als 400 Beschäftigten ergeben, die vom Southeast Michigan Council of Governments (SEMCOG) in Auftrag gegeben wurde. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen