Kritische Sicherheitslücke: Axis rät zu Firmware-Upgrade

Vor kurzem wurde eine kritische Sicherheitslücke entdeckt, die über das Internet zugängliche Axis-Produkte betrifft. Angreifbar sind Geräte mit der Firmware 5.20 bis 6.20.X. [...]

Axis: Kritische Sicherheitslücke (c) CC0 Public Domain - pixabay.com
Axis: Kritische Sicherheitslücke

Ein unabhängiger Forscher hat Axis auf die Sicherheitslücke hingewiesen und plant, diese am 18. Juli 2016 zu veröffentlichen. Die Lücke „CVE-2016-AXIS-0705 Remote Format String“ (hier eine http://www.axis.com/files/faq/CVE-2016-AXIS-0705-Remote_String_Format.pdf - external-link>Beschreibung als PDF) kann dazu verwendet werden, die Kontrolle über das betroffene Gerät zu erlangen. Ein laut Axis „geringeres Risiko“ besteht bei Geräten hinter einem geschützten Netzwerk, bei per AHVS (Axis Video Hosting System) verbundene Netzwerk-Kameras und Kameras, die ein Teil der Axis Companion-Lösung sind.

Axis empfiehlt allen Anwendern, sobald wie möglich ein Upgrade auf die neue Firmware vorzunehmen, um das Risiko zu beseitigen. Die Firmware kann mithilfe des Tools http://www.axis.com/files/faq/CVE-2016-AXIS-0705-Remote_String_Format.pdf - external-link>Axis Camera Management oder von der http://www.axis.com/global/en/support/downloads - external-link>Axis Support-Website heruntergeladen werden.

„Axis verfolgt bei seinen Produkten bewährte Branchenmethoden in der Reaktion und Schließung von Sicherheitslücken, um die Risiken für Kunden zu minimieren. Sofort als die Sicherheitslücke entdeckt wurde, haben wir ein Service-Release entwickelt und unsere Partner informiert“, erläutert Fred Juhlin, Senior Cybersecurity Analyst bei Axis Communications. „Obwohl die meisten installierten Kameras sich vermutlich hinter einem geschützten Netzwerk befinden und die Wahrscheinlichkeit, betroffen zu sein, gering ist, sehen wir die Lücke als kritisch an und empfehlen, dass Benutzer ein kontrolliertes Firmware-Upgrade der betreffenden Produkte vornehmen. Dabei sollten sie den Hardening Guide befolgen, um mögliche Sicherheitslücken weiter zu reduzieren.“

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der http://www.axis.com/global/en/support/faq/FAQ116268 - external-link>englischsprachigen FAQ-Seite. (rnf)

Werbung

Mehr Artikel

Der Handel leidet unter massiven Angriffen von Cyberkriminellen. (c) pixabay
Kommentar

Datenschutzverletzungen – Regel statt Ausnahme für den Handel?

Inzwischen greift die digitale Transformation in vielen Bereichen, nicht zuletzt im Handel. Die Branche leidet unter massiven Angriffen von Cyberkriminellen unterschiedlicher Couleur, nicht zuletzt auch unter Angriffen, die von staatlicher Seite aus unterstützt werden. Das Ziel sind insbesondere persönliche Informationen der Kunden, Kreditkartendaten oder Bankinformationen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.