Linuxwochen Eisenstadt: „Freie Software für eine freie Informationsgesellschaft“

Seit Jahren organisiert die Fachhochschule Burgenland gemeinsam mit dem Internetclub Burgenland die Linuxwochen in Eisenstadt. Dieses Jahr mischt erstmals das Austrian Institute of Technology mit. [...]

In Eisenstadt finden die Linuxwochen am Freitag
In Eisenstadt finden die Linuxwochen am Freitag

In Eisenstadt finden die Linuxwochen am Freitag, 23.5. und Samstag, 24.5. an der Fachhochschule Burgenland statt und bieten ein buntes Programm rund um Linux und freie Software. Der Eintritt ist wie immer frei. Beginn ist am Freitag um 12.30 Uhr. Nach der Eröffnung gibt es ein Special zum Thema „Video-Bearbeitung mit Linux“. Neu ist auch ein Block mit aktuellen Studierenden-Arbeiten der FH Burgenland.

Um 17 Uhr hält Thomas Bleier, Austrian Institute of Technology, einen Vortrag zum Thema „Der große Lauschangriff – Was uns Snowden&Co über unsere IT lehren“. Um 17.50 Uhr folgt ein Impulsvortrag von Markus Tauber zum Thema „Chancen für ein neues IT-Zeitalter“ mit anschließender Publikumsdiskussion.

Am Samstag, 24.Mai geht es dann mit einem bunten Reigen an Fachvorträgen weiter – etwa zu „Kryptografie“, „e-Books und Dokumente“, „Owncloud“, etc. Abgerundet wird der Tag mit Fachgesprächen und Tipps aus der Community. (pi)


Mehr Artikel

Es liegt in der Verantwortung der Unternehmensleitung, ihre IT-Teams mit entsprechenden Lösungen, Fähigkeiten und Verantwortlichkeiten auszustatten. (c) contrastwerkstatt - Fotolia
Kommentar

Wie Unternehmen auch nach der Krise die optimale Customer Experience erzielen

Der Druck auf IT-Abteilungen steigt: Sie sind weiterhin dafür verantwortlich, die reibungslose Funktionsfähigkeit von IT-Infrastrukturen und Anwendungen sowie IT-Sicherheit zu gewährleisten. Dies ist nötig, um nicht nur der verstreuten Belegschaft eine zufriedenstellende Digital Experience zu bescheren, sondern auch, um den sich verändernden Kundenerwartungen gerecht zu werden. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*