Lionel Messi leiht Huawei sein Gesicht

Handy-Hersteller und Netzwerkausrüster Huawei ernennt Star-Fußballer Lionel Messi zum neuen Global Brand Ambassador des Unternehmens. [...]

Lionel Messi und Huawei (c) Huawei
Lionel Messi und Huawei

„Lionel Messi wird uns dabei unterstützen, Menschen zu motivieren, sich Ziele zu setzen, Ausdauer zu beweisen, erfolgreich zu sein und nach Höherem zu streben – insbesondere in den Schlüsselregionen Europa, Asien und Lateinamerika. Wir beide honorieren gegenseitig die Hürden, die wir auf dem Weg zum Erfolg nehmen mussten und alles, was wir erreicht haben. Wir wachsen an jeder neuen Herausforderung und finden einen erfolgreichen Weg“, sagt Kevin Ho, President, Handset Business, Huawei Consumer Business Group.

Auch das Leben und die Karriere von Lionel Messi folgen diesem Gedanken. Lionel und seine Familie taten, was nötig war, um seinen Traum vom professionellen Fußballspielen zu erfüllen. Dafür verließ er sogar sein Heimatland.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit einem außergewöhnlichen Mensch und Sportler, der Menschen überall auf der Welt motiviert, ihre Träume zu verfolgen, Herausforderungen anzunehmen und sich jeden Tag zu verbessern. Lionel Messi teilt die gleichen Werte wie die Marke Huawei und strebt stetig nach Erfolg“, sagt Tyrone Liu, CEO Consumer Business Group for Huawei Latin America.

Für Huawei ist Sport eine gute Möglichkeit, um sich als Lifestyle-Brand zu positionieren – besonders natürlich vor der UEFA EURO 2016. Aus diesem Grund fördert Huawei seit Jahren verschiedene Sport-Teams weltweit, insbesondere im Fußball, darunter América, Santa Fe, Sporting Cristal, Arsenal, Atlético de Madrid und AC Milan sowie Spieler wie Robert Lewandowski und Alexis Sánchez – und nun auch Lionel Messi.

Lionel Messi gab zu der Kooperation ebenfalls ein offizielles Statement ab: „Man muss für seine Träume kämpfen und alles riskieren, um erfolgreich zu sein. Der Tag, an dem man das Gefühl hat, man könne sich nicht verbessern, ist für jeden Spieler ein trauriger Tag.“ (pi/rnf)


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*