LogRhythm kündigt Gratisversion seiner Network-Monitoring-Lösung an

LogRhythm setzt auf Freemium: Auch Organisationen mit beschränktem Budget steht damit Deep Packet Monitoring zur Verfügung, um selbst extrem hoch entwickelte Cyberbedrohungen zu erkennen, zu bekämpfen und zu neutralisieren. [...]

NetMon Freemium ist ein Netzwerk-Überwachungssystem mit Forensik- und Analyse-Funktionen auf dem Niveau einer kommerziellen Lösung. (c) LogRhythm
NetMon Freemium ist ein Netzwerk-Überwachungssystem mit Forensik- und Analyse-Funktionen auf dem Niveau einer kommerziellen Lösung.

LogRhythm hat die sofortige Verfügbarkeit von Network Monitor Freemium bekanntgegeben, einer kostenlosen Version seines Network-Monitoring-Produkts. Network Monitor Freemium – kurz „NetMon Freemium“ – ist ein Netzwerk-Überwachungssystem mit Forensik- und Analyse-Funktionen auf dem Niveau einer kommerziellen Lösung. Es eignet sich ideal für die Erkennung auch fortschrittlichster Bedrohungen und für Incident Response. Das Produkt identifiziert mehr als 2700 Applikationen und bietet out-of-the-box je nach Kundenbedarf anpassbare Netzwerk-Analyse und anwendungsbezogene Deep-Packet-Inspection in Echtzeit.

Cyber-Bedrohungen nehmen an Häufigkeit und Bösartigkeit weiterhin zu. Es fällt ihnen immer leichter, die Perimeter-Sicherheit zu überwinden oder sich im internen Netz auszubreiten. Zur gleichen Zeit ermöglichen Network Monitoring, Netzwerk-Forensik und Traffic-Analyse eine immer schnellere Bedrohungserkennung und stärken die Effizienz und Effektivität der Incident-Response-Prozesse. Experten zufolge setzt dennoch nur ein Bruchteil aller Unternehmen die entsprechende Technik ein, weil sie ihnen komplex erscheint und weil sie nicht über das nötige Budget verfügen.

„Eine effektive Erkennung von Sicherheitsvorfällen und effektive Incident-Response-Mechanismen erfordern Security Analytics als Basis“, erklärt Jon Oltsik, Senior Principal Analyst bei der Enterprise Strategy Group. Er ergänzt: „Network Security Analytics ist dazu ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, und NetMon Freemium von LogRhythm stellt dafür eine lohnende Lösung dar, die überdies leicht zu implementieren und zu benutzen ist. Überdies steht sie den IT-Security-Teams der Organisationen kostenlos zur Verfügung. LogRhythm leistet mit seinem Freemium-Angebot deshalb einen signifikanten Beitrag zur flächendeckenden Verbreitung von Network Security Analytics.“    

NetMon Freemium wurde speziell auf das Ziel hin entwickelt, Anwendern eine einfach zu implementierende Network-Monitoring-, Forensik- und Traffic-Analyse-Lösung auf kommerziellem Niveau zu bieten. Sie erlaubt unter anderem unstrukturierte Suche, Deep-Packet-Analytics in Echtzeit, analysiert komplette Pakete und erkennt Applikationen auf Layer 7.

Die primären Unterschiede zwischen der kommerziellen und der Freemium-Version von LogRhythms NetMon liegen in der Netzwerk-Bandbreite, die die Systeme unterstützen (10Gb versus 1 Gb), und in den Daten, die sich exportieren lassen – hier ist Freemium auf den Export von Alerts (Alarmmeldungen) beschränkt.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/logrhythm-kundigt-gratisversion-seiner-network-monitoring-losung-an/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*