LogRhythms Retail Cyber Crime Security Analytics Suite

LogRhythms Retail Cyber Crime Security Analytics Suite vereitelt Attacken, die speziell auf Verarbeitungssysteme für Bezahlvorgänge abzielen. [...]

Die Gefahren für Geschäfte haben sich in den letzten Jahrzehnten stark geändert. (c) Archiv
Die Gefahren für Geschäfte haben sich in den letzten Jahrzehnten stark geändert.

LogRhythm unterstützt mit seiner neu entwickelten Retail Cyber Crime Security Analytics Suite Handelsunternehmen im Kampf gegen hochentwickelte und zielgerichtete Cyber-Attacken. Die neuen Funktionen für LogRhythms Plattform erkennen frühzeitig Indikatoren, mit denen Hacker die Verarbeitungssysteme für Bezahlvorgänge angreifen. Die Lösung liefert einen vollständigen, detaillierten Einblick in die Vorgänge auf der gesamten IT-Infrastruktur und nutzt forensische Analysen, um auffällige und potenziell gefährliche Aktivitäten zu erkennen. Handelsunternehmen können Cyber-Attacken so schnell aufspüren und abwehren.

Die Suite korreliert Informationen über Point-of-Sales-(POS)-Endpunkte, Systeme, die Bezahlvorgänge verarbeiten, Back-Office-Systeme und Netzwerke – also Systeme, die jeweils unterschiedliche und spezifische Aufgaben erfüllen und ein definiertes, vorhersagbares Verhalten haben sollten. LogRhythms patentierte Analyse-Technologie für Maschinen, die AI Engine, erkennt von diesem Normalverhalten abweichende Aktivitäten in Echtzeit, so die Herstellerangaben.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/logrhythms-retail-cyber-crime-security-analytics-suite/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*