LSZ Consulting mit neuem Eigentümer

LSZ Consulting und der Kommunal Verlag werden unter dem Dach der Zimper GmbH vereint. Gemeinsam sollen neue Formate und Zielgruppen erschlossen werden. [...]

Alexander Loisel wird die Geschäfte von LSZ weiterhin leiten. (c) Wolfgang Franz
Alexander Loisel wird die Geschäfte von LSZ weiterhin leiten. (c) Wolfgang Franz

„Mit dem Kommunalverlag haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der nicht nur thematisch gut zur LSZ passt sondern auch in der Vergangenheit bewiesen hat, dass er Innovationen treiben kann“, sagt Alexander Loisel, der gemeinsam mit Elmar Rodler die Geschäfte von LSZ weiterhin leiten wird.

Geschäftsführer und mehrheitlicher Inhaber Michael Zimper sieht einen konvergenten Markt der beiden Geschäftsbereiche, in dem sich durch die B2B Ausrichtung viele Synergien ergeben. Die Erschließung neuer Märkte in strategischen Geschäftsfeldern wird durch maßgeschneiderte Angebote ermöglicht: „In einer Zeit des Informationsüberflusses ist der Austausch unter Top-Entscheidungsträgern ein unerlässlicher Standortfaktor für Unternehmen geworden. Da wo Kommunikation funktioniert entstehen Ideen und Kompetenzen. Da wollen wir mit der LSZ weiterhin einen wichtigen Beitrag leisten“.

Rodler, der gemeinsam mit dem bisherigen LSZ-Team die bestehenden jährlich rund 25 Veranstaltungen weiterentwickeln und neue Formate und Zielgruppen bespielen soll, freut sich „über den neuen, starken Partner und dessen Expertise im Bereich der Vernetzung von kommunalen Vertretern, Bau und Wirtschaft in Österreich und Deutschland. LSZ ist nun jedenfalls zukunftsfit aufgestellt und wir können viele spannende Projekte und Innovationen in Angriff nehmen.“

Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.