Microsoft Tech Conference mit neuem Besucherrekord

Über 350 Microsoft Partner und Kunden aus ganz Österreich kamen zum zweitägigen Event zur ETC nach Wien. [...]

Österreichs größte Microsoft Technologie Konferenz hat einen neuen Besucherrekord erreicht. Über 350 Partner und Kunden kamen zum langjährigen Microsoft Gold Learning Partner ETC in Wien, der gemeinsam mit Microsoft Österreich die Konferenz unter dem Motto „No Marketing – Just IT“ veranstaltet hat. Die Teilnehmerzahl hat sich damit innerhalb von drei Jahren verdreifacht.

In über 20 Sessions und Keynotes wurden von nationalen und internationalen Experten brandaktuelle Informationen und Best-Practice Beispiele rund um die Technologien, Produkte und Services von Microsoft vermittelt.

ETC-Geschäftsführer Michael Swoboda und Armin Skoff, Manager Partner-Netzwerk von Microsoft Österreich, unterstrichen im Rahmen der Veranstaltung das steigende Interesse an Zertifizierungen in der IT-Branche. Für Swoboda ist der Trend klar erkennbar: „Kaum jemand vertraut einem Arzt ohne fundierte Ausbildung und Diplom. Die heutige IT ist ähnlich komplex wie der menschliche Körper, daher vertrauen immer mehr Firmen auch zu Recht nur mehr diplomierten Fachleuten!“

Weitere Highlights der Microsoft Tech-Conference waren die Keynote von Lukas Keller, Leiter des Geschäftsbereichs KMU und Partnervertrieb bei Microsoft, der aktuelle Trends in der IT aufzeigte, sowie das Abendprogramm mit Georg Binder. Der „Principal Technical Evangelist“ in der DX Gruppe (Developer Experience and Evangelism) bei Microsoft Österreich unterhielt mit seiner „Crazy Keynote“ die Gäste und gab einen schwungvollen Überblick über die derzeitigen Highlights der IT-Branche. (pi)


Mehr Artikel

News

Der Mensch hinter dem Computer

Unter dem Motto „Der Mensch hinter dem Computer“ veranstalteten die Stadt Wien, das Bundesrechenzentrum, die Donau-Universität Krems und der Chaos Computer Club am 27. November gemeinsam das elfte govcamp vienna. Es diskutierten Vertreter und Vertreterinnen aus Verwaltung, Wissenschaft und NGOs sowie Bürger und Bürgerinnen virtuell über die Zukunft der digitalen Gesellschaft. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*