Microsofts IT-Spendenplattform für TRIGOS-Award nominiert

Jährlich zeichnet die TRIGOS-Jury das soziale und ökologische Engagement von Unternehmen mit dem CSR-Preis aus. Microsoft Österreich ist mit dem Online-Portal "Stifter-helfen.at - IT for Nonprofits" in der Kategorie "Beste Partnerschaft" nominiert und hat es unter 160 Initiativen in die Top 5 geschafft. [...]

Microsofts IT-Spendenplattform für TRIGOS-Award nominiert (c) Stifter-helfen.at/Microsoft
Microsoft Geschäftsführer Georg Obermeier (2.v.r.) und Partner beim Start der Spendenplattform Stifter-helfen.at

„Die Nominierung für den TRIGOS-Award ist eine schöne Bestätigung für uns und unsere NGO-Partner“, so Barbara Brünner, CSR-Managerin bei Microsoft Österreich. „Unser Online-Portal Stifter-helfen.at demonstriert, dass wir über Konzerngrenzen hinweg die unverzichtbare Arbeit heimischer Nonprofit-Organisationen erfolgreich und vor allem nachhaltig unterstützen können“.

Das von Microsoft initiierte Projekt wird gemeinsam mit den gemeinnützigen Partnern Stifterzentrum.de und dem Fundraising Verband Austria betrieben. Die zentrale Online-Plattform vermittelt Softwarespenden von verschiedenen IT-Anbietern an gemeinnützige Organisationen in Österreich. Neben dem Initiator Microsoft beteiligen sich aktuell neun weitere Unternehmen mit ihrer Produktspendenvergabe über das Online-Portal und weitere IT Partner sollen folgen. Welchen Impact die erfolgreiche Partnerschaft bislang schon hatte, führt Dr. Günther Lutschinger, Geschäftsführer des Fundraising Verband Austria, eindrucksvoll vor Augen: „Bisher konnten Softwarespenden im Gegenwert von mehr als drei Millionen Euro an 1.000 gemeinnützige Organisationen verteilt werden. Eine stolze Summe, die Verwaltungskosten senkt, Effizienz erhöht und mehr Geld für gemeinnützige Projekte freimacht“.

Das Engagement im NGO-Bereich ist gemeinsam mit dem verantwortungsvollen Handeln gegenüber dem Standort, der Gesellschaft und den eigenen Mitarbeitern ein zentraler Teil der Unternehmensphilosophie von Microsoft Österreich. Neben kostenloser Software, Ehrenamtstagen für MitarbeiterInnen, finanzieller Förderungen für Jugend-NGOs und IT-Skills-Trainings demonstriert Microsoft mit einer Vielzahl von weiteren Maßnahmen unternehmerische Verantwortung.

Die Gewinner des TRIGOS-Awards werden am 4. Juni 2014 im Rahmen einer Gala in Wien ausgezeichnet. Weitere Informationen zum Award finden Interessierte http://www.trigos.at/ - external-link>hier.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/microsofts-it-spendenplattform-fur-trigos-award-nominiert/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*