Mindbreeze ist Challenger im Gartner Magic Quadrant for Enterprise Search

Mindbreeze, Softwareanbieter für Enterprise Search und Big Data, ist als einziges Unternehmen als Challenger im Gartner Magic Quadrant for Enterprise Search positioniert. Im Rahmen einer weltweiten Marktanalyse bewertete das Analystenhaus 17 verschiedene Enterprise Search Anbieter. [...]

Mindbreeze ist als einziges Unternehmen als Challenger im Gartner Magic Quadrant for Enterprise Search positioniert. (c) Mindbreeze
Mindbreeze ist als einziges Unternehmen als Challenger im Gartner Magic Quadrant for Enterprise Search positioniert.

„Riesige Datenmengen sind in Unternehmen allgegenwärtig und heute kann es sich kein Unternehmen mehr leisten, das vorhandene Wissen und die gespeicherten Informationen einfach ruhen zu lassen. Wir bieten mit unserer Appliance Mindbreeze InSpire und mit unserem SaaS sowie Cloud-Service, extrem leistungsfähige und sofort einsetzbare Produkte und Services. Denn Informationen nachhaltig und intelligent zu nutzen, zählt zunehmend zu den kritischen Erfolgsfaktoren“, Daniel Fallmann, Gründer und Geschäftsführer von Mindbreeze. „Dass wir als europäisches Unternehmen nun auch von Gartner als einziger Herausforderer/Challenger gesehen werden, freut uns riesig und bestätigt unsere langjährige fokussierte Arbeit.“

Mindbreeze beschäftigt sich seit über zehn Jahren mit der Analyse, intelligenten Verknüpfung und raschen Verfügbarkeit von Unternehmensinformationen. Mindbreeze InSpire, die europäische Search Appliance, dient zur unternehmensweiten Bereitstellung von Informationen sowohl aus internen Anwendungen als auch aus Cloud-Anwendungen. Unabhängig davon, ob die Daten in strukturierten oder in unstrukturierten Datenquellen abgelegt sind: Mindbreeze erfasst jede Art von Information, egal ob es sich um Personen, Unternehmen, Dokumente, Verträge, Notizen, E-Mails oder Kalendereinträge handelt und erstellt daraus einen Such-Index, der sich automatisch aktualisiert. Damit können die gesuchten Informationen rasch abgerufen und intelligent semantisch verknüpft werden. Der Benutzer erhält sofort eine konsolidierte Sicht auf ein Thema, beispielsweise auf Geschäftsfälle, Kunden oder Produkte. Erzielt wird diese Leistungsfähigkeit durch umfassende semantische Analysen und intelligente Suchvorgänge sowie einem vordefinierten Relevanzmodell für die Priorisierung der Treffer.

Der Gartner Magic Quadrant for Enterprise Search wurde am 16. Juli 2014 von Whit Andrews und Hanns Köhler-Krüner erstellt. Die ausgewählten Unternehmen werden anhand von Kriterien wie Marktdurchdringung sowie Innovations- und Umsetzungsstärke bewertet und in die Quadranten Challengers, Leaders, Visionaries und Niche Players eingeteilt.

Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.