Mit NovaBACKUP 18.0 Managed Backup Services anbieten

NovaBACKUP 18.0 vereint Backup- und Restore-Funktionen für lokales und Cloud Backup mit Unterstützung durch den Hersteller. [...]

NovaBACKUP 18.0 (c) NovaStor
NovaBACKUP 18.0
http://landing.novastor.de/novabackup-18-backup-restore-vorausgedacht - external-link>NovaBACKUP 18.0 sichert Windows Server mit Microsoft Exchange und SQL sowie virtuelle VMware und Hyper-V-Maschinen auf gängigen Speichermedien wie Disk, Tape oder NAS. Damit erfüllt es laut dem Hamburger Hersteller NovaStor Backup- und Restore-Anforderungen typischer KMUs wie Arztpraxen oder Anwaltskanzleien, die von ihren IT-Dienstleistern immer mehr Komplettservices erwarten. Gleichzeitig will NovaStor mit zahleichen Maßnahmen und Initiativen dafür Sorge tragen, den personellen und finanziellen Aufwand für professionelle Backup-Dienste für IT-Dienstleister gering zu halten.

Die neue Version 18.0 bietet den Angaben zufolge den nötigen Funktionsumfang, um Unternehmen Datensicherung als Komplettlösung mit hybriden Backup-Diensten zu bieten. Systemhäuser und IT-Dienstleister können mit einer einzigen NovaBACKUP 18.0 Lizenz pro Server die Daten des physischen Servers und sämtlicher virtueller Maschinen lokal und in ihre eigene Cloud sichern. NovaStor-Partner erhalten dazu kostenfrei NovaBACKUP Cloud Port, womit Sie die Kunden-Backups Offsite sichern können. Alternativ können Systemhäuser für das Cloud Backup ihrer Kunden Speicher ausgewählter Rechenzentren nutzen.

Die Flexibilität bei der Speicherwahl ebenso wie das laut NovaStor „exzellente Preis-Leistungsverhältnis von NovaBACKUP 18.0“ erlauben Anbietern von Managed Services, ihr Geschäftsmodell individuell zu gestalten. IT-Dienstleister können zielgruppengerechte Preismodelle entwickeln und ihre Kundenbeziehungen langfristig auf- und auszubauen.

NEU: ZENTRALES MONITORING

Die zentrale, kostenfreie Monitoring-Konsole NovaBACKUP CMon rundet das Angebot von Backup-Diensten mit NovaBACKUP 18.0 durch ein zentrales Monitoring ab. Ob am Arbeitsplatz oder unterwegs auf mobilen Endgeräten – NovaBACKUP CMon liefert eine Übersicht über sämtliche Backup Jobs bei allen Kunden und auf allen Systemen.

Mit NovaBACKUP CMon können Anbieter von Backup-Diensten individuelle Abfragen definieren und erhalten die Ergebnisse unverzüglich. Für fehlgeschlagene Sicherungen stehen die Logfiles direkt zur Verfügung und erlauben die umgehende Fehlerbehebung.

NovaStor lanciert die zentrale Monitoring-Konsole „CMon“ erstmals mit NovaBACKUP 18.0. Systemhäuser, IT-Dienstleister und Administratoren erhalten NovaBACKUP CMon http://novabackup.novastor.de/data-backup-products/cmon-central-monitoring/ - external-link>als kostenfreien Download auf NovaStors Website.

PERSÖNLICHE BETREUUNG

NovaStor unterstützt Anbieter von Backup-Diensten mit persönlicher Betreuung und Beratung bei der Umsetzung ihres Geschäftsmodells. Im laufenden Betrieb profitieren Systemhäuser, IT-Dienstleister und Administratoren von individuellem technischen Support durch NovaStors Support-Ingenieure in Hamburg. Die Unterstützung und das Know-how von NovaStors Backup-Experten sollen Systemhäusern die Arbeit erleichtern, Zeit sparen und das Gewinnpotenzial steigern.

Stefan Utzinger, CEO von NovaStor: „Gemäß unseres Selbstverständnisses als Partner von Systemhäusern und IT-Dienstleistern stellen wir mit NovaBACKUP 18.0 eine Software für Managed Backup Services mit Zukunft vor. Wir haben vorausgedacht und erfüllen die Anforderungen von IT-Dienstleistern mit einer Komplettlösung für lokales und Cloud Backup und Restore, einer kostenfreie Monitoring-Konsole zur einfachen Erfolgskontrolle, persönlicher Betreuung und individuellem Support.“ (pi/rnf)

Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.