Mit NovaBACKUP 18.0 Managed Backup Services anbieten

NovaBACKUP 18.0 vereint Backup- und Restore-Funktionen für lokales und Cloud Backup mit Unterstützung durch den Hersteller. [...]

NovaBACKUP 18.0 (c) NovaStor
NovaBACKUP 18.0
http://landing.novastor.de/novabackup-18-backup-restore-vorausgedacht - external-link>NovaBACKUP 18.0 sichert Windows Server mit Microsoft Exchange und SQL sowie virtuelle VMware und Hyper-V-Maschinen auf gängigen Speichermedien wie Disk, Tape oder NAS. Damit erfüllt es laut dem Hamburger Hersteller NovaStor Backup- und Restore-Anforderungen typischer KMUs wie Arztpraxen oder Anwaltskanzleien, die von ihren IT-Dienstleistern immer mehr Komplettservices erwarten. Gleichzeitig will NovaStor mit zahleichen Maßnahmen und Initiativen dafür Sorge tragen, den personellen und finanziellen Aufwand für professionelle Backup-Dienste für IT-Dienstleister gering zu halten.

Die neue Version 18.0 bietet den Angaben zufolge den nötigen Funktionsumfang, um Unternehmen Datensicherung als Komplettlösung mit hybriden Backup-Diensten zu bieten. Systemhäuser und IT-Dienstleister können mit einer einzigen NovaBACKUP 18.0 Lizenz pro Server die Daten des physischen Servers und sämtlicher virtueller Maschinen lokal und in ihre eigene Cloud sichern. NovaStor-Partner erhalten dazu kostenfrei NovaBACKUP Cloud Port, womit Sie die Kunden-Backups Offsite sichern können. Alternativ können Systemhäuser für das Cloud Backup ihrer Kunden Speicher ausgewählter Rechenzentren nutzen.

Die Flexibilität bei der Speicherwahl ebenso wie das laut NovaStor „exzellente Preis-Leistungsverhältnis von NovaBACKUP 18.0“ erlauben Anbietern von Managed Services, ihr Geschäftsmodell individuell zu gestalten. IT-Dienstleister können zielgruppengerechte Preismodelle entwickeln und ihre Kundenbeziehungen langfristig auf- und auszubauen.

NEU: ZENTRALES MONITORING

Die zentrale, kostenfreie Monitoring-Konsole NovaBACKUP CMon rundet das Angebot von Backup-Diensten mit NovaBACKUP 18.0 durch ein zentrales Monitoring ab. Ob am Arbeitsplatz oder unterwegs auf mobilen Endgeräten – NovaBACKUP CMon liefert eine Übersicht über sämtliche Backup Jobs bei allen Kunden und auf allen Systemen.

Mit NovaBACKUP CMon können Anbieter von Backup-Diensten individuelle Abfragen definieren und erhalten die Ergebnisse unverzüglich. Für fehlgeschlagene Sicherungen stehen die Logfiles direkt zur Verfügung und erlauben die umgehende Fehlerbehebung.

NovaStor lanciert die zentrale Monitoring-Konsole „CMon“ erstmals mit NovaBACKUP 18.0. Systemhäuser, IT-Dienstleister und Administratoren erhalten NovaBACKUP CMon http://novabackup.novastor.de/data-backup-products/cmon-central-monitoring/ - external-link>als kostenfreien Download auf NovaStors Website.

PERSÖNLICHE BETREUUNG

NovaStor unterstützt Anbieter von Backup-Diensten mit persönlicher Betreuung und Beratung bei der Umsetzung ihres Geschäftsmodells. Im laufenden Betrieb profitieren Systemhäuser, IT-Dienstleister und Administratoren von individuellem technischen Support durch NovaStors Support-Ingenieure in Hamburg. Die Unterstützung und das Know-how von NovaStors Backup-Experten sollen Systemhäusern die Arbeit erleichtern, Zeit sparen und das Gewinnpotenzial steigern.

Stefan Utzinger, CEO von NovaStor: „Gemäß unseres Selbstverständnisses als Partner von Systemhäusern und IT-Dienstleistern stellen wir mit NovaBACKUP 18.0 eine Software für Managed Backup Services mit Zukunft vor. Wir haben vorausgedacht und erfüllen die Anforderungen von IT-Dienstleistern mit einer Komplettlösung für lokales und Cloud Backup und Restore, einer kostenfreie Monitoring-Konsole zur einfachen Erfolgskontrolle, persönlicher Betreuung und individuellem Support.“ (pi/rnf)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/mit-novabackup-18-0-managed-backup-services-anbieten/
RSS
Email
SOCIALICON
Werbung

Mehr Artikel

"FingerPing" erkennt 22 Kommandos sowie Teile von Zeichensprache. (c) gatech.edu
News

Apps via Gesten steuern

Forscher des Georgia Institute of Technology (Georgia Tech) haben mit „FingerPing“ ein System aus Wearable-Geräten entwickelt, das die Steuerung von textbasierten Programmen und Handy-Apps mittels einfacher Gesten ermöglicht. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen