Mit SAP S/4HANA Cloud und KI zum intelligenten Unternehmen

SAP will in den nächsten drei Jahren die Hälfte aller ERP-Geschäftsprozesse mit KI-gestützten Funktionen automatisieren. Wie das gehen soll, zeigt der Konzern auf seiner Hausmesse Sapphire Now, die von 5. bis 7. Juni 2018 in Orlando, Florida (USA) stattfindet. [...]

Bernd Leukert, Mitglied des Vorstands von SAP SE und für den Bereich Products & Innovation zuständig: "Wir möchten in den nächsten drei Jahren die Hälfte aller ERP-Geschäftsprozesse mit KI-gestützten Funktionen automatisieren." (c) SAP
Bernd Leukert, Mitglied des Vorstands von SAP SE und für den Bereich Products & Innovation zuständig: "Wir möchten in den nächsten drei Jahren die Hälfte aller ERP-Geschäftsprozesse mit KI-gestützten Funktionen automatisieren." (c) SAP

Laut einer SAP-Umfrage unter 2.500 Spitzenmanagern sind neun von zehn Führungskräften davon überzeugt sind, dass künstliche Intelligenz (KI, siehe auch: Künstliche Intelligenz unter der Lupe) in den nächsten fünf Jahren für das Überleben ihres Unternehmens entscheidend sein wird. Die Umfrage, die von SAP in Australien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und den USA durchgeführt wurde, zeigte, dass Führungskräfte bereit sind, entsprechend zu handeln, und, dass eine wachsende Nachfrage nach Innovationen auf Basis künstlicher Intelligenz besteht: So geben sechs von zehn Führungskräften an, dass sie künstliche Intelligenz eingeführt haben oder dies im nächsten Jahr planen. Ein Drittel der befragten Führungskräfte planen in den nächsten 12 Monaten erhebliche Investitionen (zwischen 500.000 und 5 Mio. US-Dollar) in künstliche Intelligenz.

„Wir möchten in den nächsten drei Jahren die Hälfte aller ERPGeschäftsprozesse mit KI-gestützten Funktionen automatisieren“, sagt Bernd Leukert, der als Mitglied des Vorstands der SAP SE den Bereich Products & Innovation verantwortet. „SAP S/4HANA Cloud ist das einzige Produkt auf dem ERP-Markt, das Unternehmen die umfassende Intelligenz bietet, die sie benötigen, um ihre Wettbewerber zu überflügeln und weiterhin Spitzenleistungen zu erzielen.“

SAP optimiert eigenen Angaben zufolge seine Produktangebote grundlegend mit künstlicher Intelligenz. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, die ebenfalls intelligente Funktionen bereitstellen, sei S/4HANA Cloud (siehe auch: SAP launcht S/4 HANA Public Cloud) heute die einzige ERP-Lösung am Markt mit den folgenden Vorteilen, so SAP:

  • Sprachbasierte, dialogorientierte Oberfläche: SAP S/4HANA Cloud bietet durch die Integration des digitalen Assistenten SAP CoPilot eine dialogorientierte Benutzerschnittstelle für den ERP-Softwaremarkt. Mit dem intelligenten digitalen Assistenten für Unternehmen können Nutzer noch effizienter mit ihrer ERP-Software arbeiten. SAP S/4HANA Cloud ist daher laut SAP die weltweit erste sprachgesteuerte ERP-Lösung, die es Kunden erlaubt, auf ganz neue Weise mit ihrer ERP-Software zu arbeiten und Nutzen daraus zu ziehen.
  • KI-gestützte Automatisierung: SAP S/4HANA Cloud bietet Kunden umfangreiche KI-gestützte Funktionen. Mit intelligenten selbstlernenden Mechanismen verändert SAP S/4HANA Cloud von Grund auf die Art und Weise, wie Aufgaben erledigt werden. Mit dem neuesten Release von SAP S/4HANA Cloud sind zum Beispiel Projektleiter nun in der Lage, KI-Funktionen zur Projektkostenprognose zu nutzen, um Budgetüberschreitungen zu vermeiden und präzisere Entscheidungen für die Investition von Ressourcen zu treffen.
  • Zukunftsweisende Geschäftsprozesse: SAP S/4HANA Cloud hat Geschäftsprozesse grundlegend verändert, denn die Lösung vereint jahrelange Branchenerfahrung mit den Stärken der neuesten technischen Innovationen wie künstliche Intelligenz und In-Memory-Technologie. Heute kann ein Händler mit der dynamischen Preisfindung Preise intelligent an den Bedarf anpassen. Und der Leiter einer Fachabteilung hat die Möglichkeit, auf Vorhersagen für die Ressourcen- oder Stellenbesetzung zurückzugreifen, die auf den Anforderungen und dem Status eines bestimmten Projekts bzw. einer Stelle basieren. Das sind nur zwei Beispiele dafür, wie Kunden von innovativen Geschäftsprozessen profitieren können, die durch SAP S/4HANA Cloud ermöglicht werden.

Kunden (siehe auch: SAP Forum 2018: Wien, Vorarlberg und Oberösterreich räumen bei SAP Quality Awards ab) wie La Liga, pladis global, Royal Dutch Shell plc und Beyond Technologies werden auf der Kundenkonferenz Sapphire Now vertreten sein, die vom 5. bis 7. Juni 2018 stattfindet. Sie werden darüber sprechen, wie SAP S/4HANA Cloud sie auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen unterstützt. La Liga beispielsweise, die höchste spanische Fußballliga, setzt SAP S/4HANA Cloud ein, um sich zu einem intelligenten Unternehmen zu entwickeln. Um den weltweiten Unterhaltungssektor erschließen zu können, musste das Unternehmen seine veralteten, komplexen und manuellen Geschäftsprozesse erneuern.

„Wir sind in den letzten Jahren schnell gewachsen. Auf unserem Weg zu einer globalen Marke in der Unterhaltungsbranche sind wir auf die neuesten Technologien und eine Komplettlösung angewiesen, die uns helfen, alle unsere Ziele zu erreichen“, sagt José Guerra, leitender Geschäftsführer von La Liga. „Wir betrachten SAP als wichtigen Lösungsanbieter, der uns dabei unterstützt, diese Ziele zu verwirklichen. Wir sind sicher, dass diese Beziehung für unsere Geschäftstätigkeiten zwei wesentliche Vorteile bieten wird: optimierte Geschäftsprozesse und schnellere Innovationszyklen.“


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*