Mit vPack Container-Power nutzen

Axians ICT Austria ermöglicht Unternehmen einen einfachen Einstieg in die Container-Technologie. In Kooperation mit Red Hat bietet Axians die bewährte Managed Private-Cloud-Komplettlösung vPack jetzt auch auf der Basis von OpenShift an. [...]

Arnold Lerchbaumer, Business Unit Manager Data Center & Services bei Axians: "Wir nutzen damit die Stärken der Open-Source-Welt, von der starken Performance über die Kreativität bis zu High Availability. vPack ist damit auch die perfekte Basis für zukunftsorientierte Container-Lösungen." (c) Axians ICT Austria

„Wir nutzen damit die Stärken der Open-Source-Welt, von der starken Performance über die Kreativität bis zu High Availability. vPack ist damit auch die perfekte Basis für zukunftsorientierte Container-Lösungen“, sagt Arnold Lerchbaumer, Business Unit Manager Data Center & Services bei Axians. vPack ist ideal für Container-Konzepte, mit denen Ressourcen optimiert bereitgestellt und das Go-to-Market beschleunigt wird. Agile Software-Entwicklungen nach dem DevOps-Konzept werden damit unterstützt.

Enterprise-Standards von Axians und Red Hat

Kunden profitieren durch vPack von hoher Agilität sowie Flexibilität und reduzieren Vendor Lockin und Lizenzkosten. Zugleich steht vPack für Enterprise-Standards: Sämtliche Software-Komponenten werden von Red Hat bereitgestellt, Axians garantiert eine hohe Plattform-Verfügbarkeit und übernimmt 24/7-Monitoring ‒ Betriebsstabilität, rechtliche Sicherheit und professioneller Support sind damit gewährleistet.

Unternehmen erhalten mit vPack eine betriebsbereite Lösung, sie müssen für ihre Private Cloud weder Knowhow aufbauen noch Manpower reservieren. Axians ICT Austria übernimmt sämtliche Aufgaben zur Bereitstellung und zum Betrieb. Das Hosting von vPack ist dabei sowohl im Rechenzentrum des Kunden als auch bei Axians ICT Austria möglich. Je nach den individuellen Anforderungen sind auch weitere Modelle möglich.

Pay-per-Use-Modell

Mit vPack können Ressourcen schnell und flexibel nach aktuellen Bedürfnissen skaliert werden – die Anpassung erfordert lediglich minimalen Aufwand, umfangreiche Management-Tools erleichtern die Verwaltung. Verbrauch und Nutzungsdaten können in Echtzeit überwacht werden.

»Nach dem Pay-per- Use-Modell werden monatlich punktgenau nur die tatsächlich verwendeten Ressourcen abgerechnet. Unternehmen unterstützen damit auch ihren Shift von Capex zu Opex«, erklärt Harald Hatzenbichler, Business Development Manager Open Source Software, Axians.

Die Vorteile von Container mit vPack auf einen Blick

  • Einfacher Einstieg in zukunftsorientierte Container-Lösungen und DevOps-Konzepte
  • Bewährte Managed Private Cloud mit hoher Stabilität, Qualität und Zuverlässigkeit
  • Überzeugendes Konzept: Open Source-Spirit trifft auf zertifizierte Standards und automatisierte Ressourcen-Bereitstellung
  • Sicherheit und Transparenz einer Private Cloud, Entlastung von Betriebsaufgaben
  • Höchste Standards durch Axians ICT Austria und Red Hat – professioneller Support, gesicherte Compliance
  • Einfache Skalierung der Ressourcen: Peak-Usage abdecken und Go-to-Market beschleunigen
  • Kostenoptimierung: geringe Lizenzgebühren, Pay-per-Use-Modell
  • Kein Vendor Lock-in
  • Variables Hosting im Rechenzentrum des Kunden oder bei Axians ICT Austria


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*