MOGUNTIA implementiert neue ERP-Lösung

Gemeinsam mit dem Implementierungspartner terna wird der Gewürzmittelerzeuger MOGUNTIA FOOD GROUP AG die Branchenlösung Infor M3 Nahrungsmittel einführen. [...]

Die MOGUNTIA Unternehmensgruppe ist spezialisiert auf die Herstellung von Gewürzen und Hilfsstoffen für die Lebensmittelerzeugung. (c) MOGUNTIA FOOD GROUP AG
Die MOGUNTIA Unternehmensgruppe ist spezialisiert auf die Herstellung von Gewürzen und Hilfsstoffen für die Lebensmittelerzeugung.
Die MOGUNTIA Unternehmensgruppe ist spezialisiert auf die Herstellung von Gewürzen und Hilfsstoffen für die Lebensmittelerzeugung. Mit Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien und in der Schweiz sowie einem weltweiten Netz an Partnervertretungen entwickelt, produziert und vertreibt MOGUNTIA Gewürzmischungen weltweit.
Gemeinsam mit terna modernisiert die MOGUNTIA FOOD GROUP AG nun mit der Einführung der Branchenlösung Infor M3 Nahrungsmittel ihre Softwarelandschaft. Damit setzt MOGUNTIA auf einen Softwarepartner mit einer hohen Branchenkompetenz im Lebensmittelbereich sowie auf eine technologisch moderne und in der Praxis vielfach bewährte ERP-Branchenlösung von einem weltweit führenden ERP-Hersteller. Die erste Phase des ERP-Projektes umfasst den Bereich Finanz- und Anlagenbuchhaltung. 
Die Einführung von Infor M3 Nahrungsmittel wird stufenweise und ausgehend vom österreichischen Standort in Kirchbichl erfolgen. In einem ersten Schritt wird Infor M3 in der Finanzbuchhaltung an den Standorten Österreich, Deutschland und in der Schweiz eingeführt und im Anschluss die gesamte Anlagenbuchhaltung auf das neue System umgestellt. In einem zweiten Schritt wird MOGUNTIA evaluieren, ob und auf welche Bereiche und Standorte die Infor M3 Installation ausgeweitet werden soll, mit dem langfristigen Ziel, Infor M3 vollumfänglich und über alle Unternehmensbereiche hinweg als integrierte Lösung einzusetzen.
Über 1.500 Unternehmen in 90 Ländern setzen erfolgreich auf Infor Softwarelösungen für Nahrungsmittel-unternehmen. Mit MOGUNTIA erweitert sich die Referenzkundenliste von terna um ein weiteres erfolgreiches und global tätiges Unternehmen. Namhafte Lebensmittelhersteller wie Darbo Konfitüren, efko Frischfrucht und Delikatessen, Dr. C. Soldan, die Bad Heilbrunner Naturheilmittel aber auch der Tiernahrungshersteller C&D Foods werden seit vielen Jahren von terna rund um die Themen Business Software und Geschäftsprozessoptimierung betreut.
Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.