MOOC-Angebote für Unternehmen

Das MOOC-Angebot (Massive Open Online Course) der IMC für den deutschsprachigen Raum ist im Januar 2013 gestartet. Nun sind neue IT-Kurse in Zusammenarbeit mit Microsoft offen zur Anmeldung, 20 weitere Kurse sind in Vorbereitung. [...]

MOOC-Angebote für Unternehmen (c) Fotolia

862 Teilnehmer registrierten sich für das erste Kursangebot. Auch der zweite Kurs zum Thema Business Process Management ging Ende Februar online. Aktuell hat Opencourseworld über 1.200 Nutzer, bis Ende 2013 rechnet IMC mit 100.000 Teilnehmern auf Opencourseworld.

Die Universität des Saarlandes, die TU München und die Technische Universität Hamburg-Harburg wirken bei den Kursen mit, aber auch Unternehmen sind als Praxispartner beteiligt. Während die meisten aktuell existierenden MOOC-Plattformen primär von Hochschulen für Studierende gemacht werden, zielt Opencourseworld als erste MOOCPlattform darauf ab, Angebote für Unternehmen zu schaffen. Mit ihrem freien Zugang zu allen Kurseinheiten und Inhalten wird Opencourseworld dann auch zu 80 Prozent von Unternehmen bzw. deren Mitarbeitern nachgefragt.

Opencourseworld bietet die MOOC-Kurse offen und kostenfrei an. Als „Corporate MOOCs from the Academic World“ werden die Inhalte auf hohem fachlichen Niveau gemeinsam mit Hochschulen und Unternehmen entwickelt. Die Kurse finden überwiegend in deutscher Sprache statt. Aktuell sind 20 Kurse in Vorbereitung. Moderne, innovationsorientierte Themen rund um neue Informationstechnologien, Medien, Kommunikation und Management stehen im Vordergrund der weiteren Planung.

Die nächsten Kurse starten im April und im Mai. „Learn how to create a Windows App“, gemeinsam mit Microsoft und dem Centre for e-Learning Technology (CeLTech) im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) entwickelt, kann bereits gebucht werden. Auch ein Kurs zur Nutzung von neuen Medien im Unterricht an Schulen und Hochschulen wird derzeit vorbereitet. Ein weiterer Kurs zu Cyber-Security und dazu, wie man ein Unternehmen vor Hacking-Angriffen schützt, ist gemeinsam mit der Technischen Universität Darmstadt und der Universität des Saarlandes geplant. Ebenso wird derzeit an einem Angebot zum Thema Industrie 4.0 gearbeitet.

Die Anmeldung zu den aktuell laufenden Kursen und Vorbuchungen für geplante Kurse sind jederzeit hier möglich. Die Erfahrungen aus den laufenden Kursen werden kontinuierlich evaluiert. Vor diesem Hintergrund wird IMC künftig verstärkt Instruktionsvideos mit sozialer Gruppenarbeit in die Kurse integrieren. Dank der zugrundeliegenden Lernplattform der IMC und den damit gesteuerten formellen und sozialen Lernprozessen kann in Opencourseworld eine – für offene Kurse – hohe Abschlussquote von über 25 Prozent erreicht werden.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*