Nahtlose Integration in Microsoft Office

Novell hat mit Vibe 3.3 eine neue Version seiner Team-Collaboration-Plattform veröffentlicht. Die Lösung bietet eine umfassende Integration in Microsoft Office 2010 und 2007 und soll Anwendern die Erledigung ihrer Aufgaben mit bekannten Arbeitsmitteln sowie die Zusammenarbeit im Team erleichtern. [...]

(c) Novell
Die Version enthält zudem Novell Vibe Desktop, mit dessen Hilfe sich in Vibe gespeicherte Dateien auch offline nutzen und dauerhaft synchron halten lassen. Die Lösung bietet mit mobilen Anwendungen für Androids und iPhones sowie Social Activity Streams alle Werkzeuge, die für eine effektive Zusammenarbeit und Steigerung der Produktivität nötig sind. Mithilfe eines neuen Vibe Add-ins für Microsoft Office können Anwender Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien von ihrem  Vibe-Workspace aus öffnen, bearbeiten und abspeichern.
Zudem ermöglicht es die gemeinsame Bearbeitung eines Dokuments – beispielsweise durch Kommentaranzeigen in Echtzeit oder eine Benachrichtigungsfunktion, die den Team-Mitgliedern anzeigt, sobald sich eigene Bearbeitungsvorschläge mit denen der anderen Kollegen online zusammenführen lassen. Auch die Dokumentenhistorie und eine Vergleichsfunktion von mehreren Dokumentenversionen lassen sich mit mit einem Mausklick aufrufen. 
Anwender der neuen Version können sich Vibe Desktop herunterladen und sämtliche ihrer in Vibe abgelegten Ordner und Dateien mit dem eigenen Desktop verknüpfen und synchronisieren. So können sie auf diese auch offline zugreifen; etwaige Änderungen werden zwischen Desktop und Vibe automatisch synchronisiert sobald eine Internetverbindung zur Verfügung steht.
Novell Vibe 3.3 ist eine herstellerunabhängige Lösung, die sich laut den Informationen mit allen Standard-EMailprogrammen verknüpfen lässt. Es ermöglicht zudem eine Integration mit dem Collaboration-Tool Novell GroupWise 2012, so dass sich Inhalte zwischen Vibe und GroupWise beliebig verschieben lassen können.
„Mit Novell Vibe können Unternehmen ihren Mitarbeitern die tägliche Zusammenarbeit deutlich erleichtern – intern wie extern. Die neue Version sorgt für nahtlose Prozesse bei der Erstellung, Überarbeitung und Verwaltung von Informationen und Dokumenten, so dass Teams ihre Zielvorgaben schneller erreichen können“, sagt Michael Kleist, Managing Director bei Novell Zentraleuropa.(pi)
Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/nahtlose-integration-in-microsoft-office/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*