Neue Eigentümerstruktur bei Communi5

Im Rahmen eines Management Buy Outs übernimmt das bisherige Management gemeinsam mit dem aws Mittelstandsfonds und Co-Investoren das auf Cloud Unified Communications spezialisierte Wiener Unternehmen. aws agierte dabei als Leadinvestor und übernahm 33,4 Prozent der Unternehmensanteile. [...]

Der aws Mittelstandsfonds investiert in das Wiener Softwareunternehmen Communi5 Technologies. (c) pixabay

Mit der Loslösung von der bisherigen Mutter erfolgte die Etablierung eines eigenständigen österreichischen Players in der Softwarebranche. Mit dem Investment wird nun die kontinuierliche Entwicklung der Technologie und der Features weitergeführt und der internationale Expansionskurs fortgesetzt.

Im stark wachsenden Markt für cloud-basierte integrierte Kommunikations- und Kollaborationsanwendungen, kurz UCaaS (Unified Communications as a Service), herrscht in Europa teilweise noch großer Nachholbedarf. „Die Chancen, einen wesentlichen Marktanteil der lokalen Geschäftskundenkommunikation auf cloud-basierte Unified Communications Lösungen zu transferieren, sind so gut wie nie zuvor“, schätzt Thomas Haydn, Geschäftsführer von Communi5 Technologies, die aktuelle Lage ein. Besonderes Interesse gilt den Kernmärkten DACH-Raum, Italien und Spanien, aber auch der Türkei, dem Mittleren Osten sowie weiteren Wachstumsmärkten. „Diese Dynamik im Markt verlangt von den Cloud-Anbietern, dass sie stabile und sich ständig weiterentwickelnde UCaaS-Lösungen im Einsatz haben, um sich diese Marktanteile zu sichern“, führt er weiter aus.

Communi5 verfüge bereits über eine starke und diversifizierte Geschäftskundenbasis und bedient derzeit über 40 Kunden in 27 Ländern, darunter Serviceprovider für Festnetz– und Mobiltelefonie sowie Systemintegratoren. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 35 Mitarbeiter an den beiden Standorten Wien und Berlin.

Marktposition soll ausgebaut werden

„Mit Unterstützung des aws Mittelstandsfonds und unseren strategischen Gesellschaftern haben wir nun die Möglichkeit, unsere Produktlösung entsprechend zu erweitern, vor allem zu den Themen Mobilität in der Arbeitswelt, Vereinfachung in der IT-Welt und Zusammenarbeit im Team. Wir sind überzeugt, dass wir durch unsere neue Gesellschafterstruktur und den damit verbundenen Investitionen ins Unternehmen unseren Kunden echte Vorteile verschaffen, die es Ihnen ermöglichen, relevante Anteile in einem attraktiven Marktumfeld zu gewinnen“, so Haydn.

Karl Lankmayr, Geschäftsführer des aws Mittelstandsfonds, meint: „Mit der Communi5 ergänzen wir unser Tech-Portfolio um einen weiteren Hidden Champion. Eine erprobte Technologie, ein hochmotiviertes Team und ein attraktives Marktumfeld bieten gute Chancen für ein erfolgreiches Wachstum. Mit unserem Investment erhält Communi5 den finanziellen Rückhalt für die erfolgreiche Umsetzung der Expansionspläne. Gleichzeitig ist es damit gelungen, das Headquarter eines wachsenden Technologieunternehmens nach Österreich zu bringen, mit dem Ziel, in den kommenden Jahren weitere hochqualifizierte ITArbeitsplätze am Standort Wien zu schaffen.“

Relaunch des Unternehmens unter neuem Markennamen

Im Rahmen eines Kundenevents in Berlin wurde der neue Markenname Communi5 präsentiert. Begleitet von Vorträgen und Diskussionen zu aktuellen Marktentwicklungen und Technologietrends, hatten die Gäste Gelegenheit zum Austausch mit dem Management und den Investorenvertretern. Die Communi5 Technologies geht aus der bisherigen Teles Communication Systems hervor, die bis 2019 Teil der deutschen börsennotierten Teles AG Informationstechnologien war.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*