Neue Epson WorkForce-Modelle sollen Kosten senken

Die WorkForce WF-3000- und WF-2000-Serien sind für kleine Unternehmen konzipiert, [...]

(c) Epson

Epson stellt mit der neuen WorkForce WF-2000- und WorkForce WF-3000-Reihe zwei neue Serien kompakter, leistungsfähiger und sparsamer Business-Inkjet-Drucker vor. Jeder neue Drucker beider Familien setzt dabei auf einzelne Tintenpatronen und bietet kostengünstiges Drucken mit bis zu 50 Prozent geringeren Kosten pro Seite als vergleichbare Laserdrucker, so die Angaben des Herstellers. Die neuen Modelle wurden für kleine Büros konzipiert, die günstige und zuverlässige Drucksysteme mit Netzwerkunterstützung benötigen. Diese Epson WorkForce-Drucker und -Multifunktionsgeräte lösen die Stylus Office-Reihe ab und erweitern das bestehende Portfolio an leistungsfähigen Epson Inkjetdruckern für Unternehmen.

Die WorkForce WF-3000-Serie besteht aus vier Modellen, dem Stand-Alone-Drucker WorkForce WF-3010DW und den Multifunktionsgeräten WorkForce WF-3520DWF, WorkForce WF-3530DTWF und WorkForce WF-3540DTWF. Die hochwertigen Maschinen erreichen im Duplex-Druck Geschwindigkeiten von bis zu 15 Seiten/Minute für einseitige und 7,9 Seiten für doppelseitige Dokumente2. Jedes Modell verfügt standardmäßig über ein Papierfach mit 250 Blatt, wobei der WorkForce WF-3540DTWF sowie der WorkForce WF-3530DTWF optional ein weiteres Papierfach für 250 Blatt bieten.

Die WorkForce WF-2000-Reihe besteht aus vier Multifunktionsgeräten (WF-2540WF / WF-2530WF / WF-2520NF / WF-2510WF) und einem Drucker (WF-2010W). Diese fünf neuen Geräte sind kompakter als die Modelle der WF-3000-Serie, bieten aber alle Funktionen, die zum Einsatz in Klein- oder Heimbüros benötigt werden. Vielfältige Anschlüsse ermöglichen den einfachen Einsatz auch in bestehenden IT-Strukturen.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/neue-epson-workforce-modelle-sollen-kosten-senken/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*