Neue Kommentatoren-App für die Tour de France

Eine eigens entwickelte Applikation gibt TV-Kommentatoren direkten Zugriff auf Echtzeitrenndaten und ermöglicht damit ausführlichere Berichterstattung. [...]

Dimension Data ist Technologiepartner der Tour de France. (c) Dimension Data
Dimension Data ist Technologiepartner der Tour de France.

Die Amaury Sport Organisation (A.S.O.) hat eine neue digitale Applikation vorgestellt, die den Kommentatoren während der Tour de France 2016 – durch direkten Zugriff auf Echtzeitrenndaten – eine noch ausführlichere Berichterstattung ermöglicht.

Dimension Data, die als Technologiepartner der Tour http://www.computerwelt.at/news/technologie-strategie/big-data/detail/artikel/116297-mehr-big-data-bei-der-tour-de-france/ - external-link>den Event IT-mäßig aufgerüstet haben, entwickelte die web-basierende App speziell für die Tour de France und macht diese mittels Big Data Cycling Analytics und einer Cloud-Plattform vor Ort und remote mehr als 100 Sendeanstalten zugänglich. Damit erhalten Kommentatoren aus der ganzen Welt mehr Fakten zum größten Rad-Event der Welt.

„Nachdem uns die A.S.O. beauftragt hat, die komplette digitale Lösung für die Tour de France 2016 bereitzustellen, sind wir im Vorfeld bei Radsportveranstaltungen und anderen Sportevents in direkten Kontakt mit Spitzenkommentatoren getreten. Damit ist es uns gelungen, den besten Weg zu finden, die Daten zu präsentieren und den Kommentatoren damit die nötige Voraussetzung zu bieten, ihr Live-Publikum während der aktuellen Tour de France noch mehr in Spannung zu versetzen“, erklärt Adam Foster, Group Executive Sports Practice, Dimension Data.

„Die diesjährige Race Analytics zeichnet sich dadurch aus, dass wir eine größere Vielfalt an Daten erheben, die jetzt auch Informationen zu den Rennkonditionen wie Steigungen beinhalten“, sagt Foster. „In Kombination mit anderen Daten wie Geschwindigkeit, Distanz sowie Fahrerpositionen und Live News Feeds werden sie über die Kommentatoren-App benutzerfreundlich aufbereitet zugänglich gemacht. So erhalten die Kommentatoren noch nie dagewesene Echtzeiteinblicke für eine ausführliche Rennanalyse und Berichterstattung.“

Christian Prudhomme, Director Tour de France, A.S.O, hebt hervor, dass Dimension Data die Vision einer vollständig integrierten digitalen Lösung, die Echtzeitdaten einer breiten Gruppe an Usern, Zusehern und Konsumenten zugänglich macht, erfolgreich umgesetzt hat.

„Die Tour de France 2016 setzt neue Maßstäbe: Aus einer enormen Menge an verfügbaren Echtzeitrenndaten wird das Maximale herausgeholt“, sagt Prudhomme. „Dimension Data hat nicht nur das Ausmaß an Daten erhöht, das wir unseren Medienpartnern zur Verfügung stellen können, sondern wir haben auch die Wege, unsere Daten zu präsentieren, verbessert. Die Kommentatoren-App ist ein Beispiel dafür, wie wir den Wert digitaler Daten maximieren, indem wir sie sofort verfügbar machen und zielgruppenspezifisch aufbereiten.“

Die A.S.O. Tour de France Kommentatoren-App ist Teil einer Reihe von Verbesserungen der Live Data Tracking Solution von Dimension Data. Diese beinhaltet ein integriertes Onlineportal, Race Center genannt, das Echtzeitdaten, Videos, Fotos, Social Media Feeds und Rennkommentare integriert. Eine verbesserte, mit dem Race Center verbundene Live Data Tracking Website ermöglicht Zusehern außerdem, ihre Favoriten in Echtzeit zu verfolgen. Neue Fernsehgrafiken geben Sendeanstalten mehr Möglichkeiten, Informationen über Rennfahrer, -teams und -routen zu präsentieren. Verbesserte telemetrische Sensoren liefern genauere Daten über längere Distanzen und mit weniger Übertragungslücken. Letztendlich fungiert ein ausgebauter Dimension Data Big Data Truck als physischer Hub, der dazu beiträgt, die komplette digitale Lösung für die Tour de France 2016 bereitzustellen. (pi/rnf)

Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.