Neue Rekordmarke bei Handy-Signatur in Österreich

Mehr als 1,5 Mio. Menschen nutzen mit Stichtag 20.7. aktuell die digitale Handy-Signatur, die von A-Trust angeboten wird. Die kostenfreie Anwendung ermöglicht eine eindeutige Authentifizierung im Internet und ist somit die zentrale Applikation im E-Government. [...]

A-Trust CEO Michael Butz freut sich über neue Rekordmarke von mehr als 1,5 Mio Nutzern bei der Handy-Signatur. (c) A-Trust

Im Zuge der Digitalisierung ist die digitale Signatur mittlerweile auch aus der Privatwirtschaft nicht mehr wegzudenken: Sie ist der eigenhändigen Unterschrift gesetzlich gleichgestellt und erleichtert nicht nur Amtswege, sondern ermöglicht ebenso den digitalen Abschluss von Rechtsgeschäften und wird als hochsichere Login-Methode geschätzt. Allerdings bemängeln etwa Forscher generell die mangelnde Sicherheit beim Signieren von PDF Dokumenten, wie die COMPUTERWELT diese Woche berichtete.

A-Trust CEO Michael Butz freut sich über den neuen Höchststand: „Die Anwendung der Handy-Signatur ist seit ihrer Einführung stetig gewachsen und hat nun einen neuerlichen Höhepunkt der Akzeptanz erreicht – 1,5 Millionen User sprechen für sich. Viele haben die zeitliche und örtliche Unabhängigkeit, die die Handy-Signatur bietet, schätzen gelernt: Ob Steuererklärung, Kindergeld-Beantragung, das Unterzeichnen von Volksbegehren oder beispielsweise Verträgen, mit der Handy-Signatur sind Amtswege wie auch Rechtsgeschäfte bequem von der Couch oder vom Strandkorb aus rechtsgültig durchführbar – und das an 365 Tagen im Jahr.“ Die Zahl der User wächst trotz Urlaubszeit derzeit rasant, mit Stand heute Freitag, 13 Uhr, gab es laut A-Trust Website 1.503.315 User.

Unterstützung und Rechtssicherheit in allen Lebenslagen

E-Government, E-Commerce und E-Health sind definitiv bei den Bürgern und in der Wirtschaft „angekommen“. Für Amtsgeschäfte wird die digitale Signatur geschätzt und vermehrt eingesetzt, hier habe die Corona-Krise deutlich zum Bedeutungs-Anstieg beigetragen, heißt es von der A-Trust. Besonders in den vergangenen Monaten haben viele Menschen die Möglichkeit in Anspruch genommen, die Handy-Signatur online zu aktivieren, um so die über 200 Services aus der öffentlichen Verwaltung und über 4.000 Anwendungen aus der Privatwirtschaft nutzen zu können. Die Anwendung erleichtert auch in Krisenzeiten die Geschäftstätigkeit im digitalen Raum: Für die firmenmäßige Zeichnung von Dokumenten wie Verträgen, Angeboten oder Ausschreibungsunterlagen ist nur die qualifizierte elektronische Unterschrift aller gemeinsam gesetzlich Vertretungsbefugten eines Unternehmens mit ihrer Handy-Signatur nötig.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*