Neues vom Fujitsu Forum

Unter dem Motto "Reshaping ICT, Reshaping Business" begrüßt Fujitsu am 7. und 8. November 2012 über 10.000 Besucher in München auf seiner alljährlich stattfindenden Partner- und Kundenkonferenz, dem Fujitsu Forum. [...]

Fujitsu begrüßt am 7. und 8. November 2012 über 10.000 Besucher auf seiner Partner- und Kundenkonferenz (c) Fujitsu
Fujitsu begrüßt am 7. und 8. November über 10.000 Besucher auf seiner Partner- und Kundenkonferenz

Die wichtigsten Ankündigungen zum Fujitsu Forum 2012:

Fujitsu FlexFrame unterstützt SAP HANA-Infrastrukturen: Mit Fujitsu FlexFrame Orchestrator stellt Fujitsu eine neue Management-Plattform für Rechenzentren vor, mit der sich auch SAP HANA-Infrastrukturen verwalten lassen. Die umfangreiche Palette an Datacenter-Managementfunktionen für SAP-Anwendungslandschaften umfasst des Weiteren Funktionen für die Verwaltung von Ressourcen und Services, für Disaster Recovery und das Sicherstellen von Hochverfügbarkeit. Fujitsu hebt bei FlexFrame Orchestrator zudem erstmals die Bindung an bestimmte Hard- und Software-Komponenten auf und stellt die Lösung auch als reine Software-Appliance bereit. Ein Zertifizierungsprogramm soll sicherstellen, dass die FlexFrame Appliance problemlos mit Datacenter-Komponenten von Drittanbietern zusammenarbeitet.
Fujitsu Personal Cloud: Fujitsu stellt auf dem Fujitsu Forum das Konzept der Fujitsu Personal Cloud vor, das erhebliche Kosteneinsparungen in Bezug auf die bekannten Managed Workplaces verspricht. Für die Realisierung des internen Pilotprojekts nutzt Fujitsu die Fujitsu Global Cloud-Plattform, die künftig jedem Nutzer den Zugriff auf seine eigene Fujitsu Personal Cloud ermöglichen soll. Da alle Services über ein sicheres Fujitsu Rechenzentrum geliefert werden, können Nutzer von nahezu jedem netzwerkfähigen Gerät auf ihren Desktop, ihre Softwareanwendungen und ihre Daten zugreifen. Je nach Verlauf des Pilotprojekts, das noch 2012 bei Fujitsu gestartet wird, erwägt Fujitsu die Durchführung von Feldversuchen bei Kunden.
Neue Fujitsu X Line: Mit PCs, Thin Clients und Displays präsentiert sich die die neue Produktfamilie Fujitsu X-Line in einem einheitlichen Aussehen. Im Fokus der Desktop-Computing-Produktlinie stehen dabei Neuerungen wie beispielsweise interaktive Touch-Technologie, Unterstützung für intuitives Zusammenarbeiten oder eine immer gleiche Benutzererfahrung über alle Plattformen und Geräte hinweg.
Fujitsu Eco Track: Mit der Cloud-basierenden Lösung Fujitsu Eco Track sollen europäische Unternehmen Energie-Audits kosteneffizient vorbereiten können. Die Fujitsu Eco Track Lösung wird über den Fujitsu Cloud Store verfügbar sein und unterstützt mehrere Sprachen sowie diverse ISO-Normen und Gesetze. Unternehmen können mit ihr die Erfüllung der Richtlinien nachweisen und dadurch entstehende Steuervergünstigungen nutzen. Die Verfügbarkeit ist für Anfang 2013 in Englisch und Deutsch geplant. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/neues-vom-fujitsu-forum/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*