Neues von pcvisit

Im November launcht pcvisit mit my.pcvisit.de ein Portal für IT-Supporter. Zudem gibt es mit dem neuen Service Release für die 12.0-Reihe den Datei-Manager WinSCP dazu. [...]

pcvisit (c) pcvisit
pcvisit 12.0

Über eine rollenbasierende Nutzerverwaltung auf dem neuen Portal können Supporter ihre Kollegen einladen und ihnen die Verwendung ihrer pcvisit-Lizenz über my.pcvisit.de ermöglichen. So hat jedes Support-Team die Möglichkeit, alle Mitarbeiter komplett im Portal anzulegen. Jeder kann sehen, wer gerade eine Sitzung durchführt bzw. wie die Kanäle ausgelastet sind. Ist ein Kanal belegt, wird gezeigt, welcher Kollege ihn gerade nutzt.

my.pcvisit.de macht es zudem möglich, die pcvisit-Software jederzeit aus einem Browser zu starten. Die Nutzung des Portals my.pcvisit.de kann als Komponente der 12.0-Produktfamilie hinzuzu gebucht werden.

Achtung: Im Rahmen der aktuellen Release-Aktion für die Produkte EasySupport 12.0, ProfiSupport 12.0 und BusinessSupport 12.0 ist die Nutzung des Portals noch für kurze Zeit kostenlos, außerdem gibt es Aktionen für Neu- und Update-Kunden.

Mit dem neuen Service Release für die 12.0-Reihe reagiert das Dresdner Unternehmen pcvisit zudem auf Kundenfeedback: Von BasicSupport PLUS 12.0 bis RemoteSupport 12.0 verfügen jetzt alle pcvisit-Produkte über den Open-Source-Datei-Manager WinSCP. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/neues-von-pcvisit/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*