NFON AG überzeugt Fressnapf-Gruppe

Bis 2020 telefonieren mehr als 1.500 Märkte über die Cloud. [...]

eversign und Docracy loten die Möglichkeiten zur elektronischen Signatur aus. (c) FotolEdhar - Fotolia
Bis Ende 2020 werden mehr als 1.500 Märkte an die Telefonanlage angebunden. (c) FotolEdhar - Fotolia

Die NFON AG, der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter, kündigt heute den Vertragsabschluss mit der Fressnapf-Gruppe, Europas Marktführer im Heimtierbedarf, über den Anschluss an die NFON Telefonanlage aus der Cloud an. Bis Ende 2020 werden mehr als 1.500 Märkte an die Telefonanlage angebunden. Das Volumen des Vertrages entspricht rund 4.500 Seats (Nebenstellen). In Frankreich, Deutschland und der Schweiz sind bereits 100 Märkte in kürzester Zeit erfolgreich auf Cloud-Telefonie von NFON umgestellt worden. Weitere 600 Märkte werden zeitnah umgesetzt, bis 2021 folgen die bestehenden und neuen Standorte,
die die Fressnapf-Gruppe im Zuge ihres Expansionskurses eröffnen wird.

„Die Entscheidung künftig auf NFON zu setzen ist ein toller Erfolg“, erklärt Hans Szymanski, CEO und CFO der NFON AG. „Die Qualität unserer Cloud-Telefonanlage in Verbindung mit unserer internationalen Reputation und führende Rolle haben den Ausschlag gegeben und den Marktführer für
Heimtierbedarf in Europa überzeugt.“ Internationalität braucht Cloud
Die europäische Expansion on- wie offline gehört zu Unternehmensstrategie CHALLENGE 2025 der Fressnapf Gruppe. Dabei hilft eine Cloud-Lösung, die überall verfügbar ist. NFON begleitet den Konzern hochprofessionell bei der digitalen Transformation – inklusive der Ablöse
der ISDN-Technologie sowie einer schnellen europaweiten technischen Migration. Benjamin Beinroth, Senior Vice President IT & Processes der Fressnapf-Gruppe ist überzeugt: „Mit Fressnapf und NFON finden sich zwei europäische Top-Player. Im Rahmen unserer konsequenten Digitalisierung des Unternehmens ist die Business-Kommunikation aus der Cloud
unverzichtbar. Von stabilen und qualitativ hochwertigen Systemen werden neben unseren nationalen Franchisepartnern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Landesgesellschaften deutlich profitieren.“

Das Unternehmen, das 2007 in München gegründet wurde und im Mai 2018 an die Börse in Frankfurt am Main (Prime Standard) gegangen ist, wächst kontinuierlich und folgt einer klaren Expansionsstrategie. Im Zuge dieser Strategie hat die NFON AG im März 2019 die Deutsche Telefon Standard AG, einen Spezialisten im Bereich Cloud-Kommunikation, übernommen. Hans Szymanski: „Wir wachsen kontinuierlich und erschließen national wie international neue Kundengruppen. Unsere Aufgabe ist klar definiert: das Unternehmenswachstum vorantreiben. Die Gewinnung großer Kunden ist der Beweis, dass wir das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt im Markt anbieten. Damit sind wir unserem Ziel, die Nummer 1 in Europa zu werden, einen Schritt nähergekommen.“

Werbung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .