Nicolas Sorger neuer DX-Lead bei Microsoft Österreich

Nicolas Sorger ist neuer Leiter des Geschäftsbereichs Developer Experience und Evangelism (DX) und verstärkt auch die Geschäftsleitung bei Microsoft Österreich. [...]

Nicolas Sorger
Nicolas Sorger

In dieser Funktion gehört es seit dem 1. Mai zu den Aufgaben von Sorger, Strategien für zukünftige Themen zu entwickeln, neue Technologien im Markt zu verankern und durch neue lokale Apps die Transformation von Microsoft zu einer Devices & Services Company zu unterstützen. Er tritt die Nachfolge von Lukas Keller an, der die Leitung des Geschäftsbereichs Mittelstand und Vertriebspartner bei Microsoft Österreich inne hat.

„Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinem Team die Digitalisierung in Österreich voranzutreiben. Dabei möchten wir unsere Plattform nicht nur Startups und IT-Entwicklern näherbringen, sondern auch Unternehmen – denn dort kommen diverse Webdienstleistungen, das Internet der Dinge oder Apps tagtäglich zum Einsatz und die Digitalisierung wird früher oder später überall Einzug halten. Genau hier möchten wir ansetzen und jedes Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen“, so Nicolas Sorger über seine neue Positio.

Als DX-Lead arbeitet Nicolas Sorger eng mit Entwicklern, Architekten, Designern, IT-Professionals sowie technischen und kaufmännischen Entscheidern zusammen. Er ist dabei vor allem für die Entwicklung und Verankerung strategischer Themen und Technologien – wie etwa der Cloud-Lösung Microsoft Azure – zuständig. Die Stärkung und Weiterentwicklung von Microsoft als attraktive und nützliche Plattform für Developer, IT-Professionals und die sogenannte „Next Generation“ (z.B. Startups) stehen ebenfalls im Fokus des Geschäftsbereichs DX.

Sorger verfügt über eine mehr als 15-jährige Erfahrung in der IT-Branche und hatte bereits diverse Führungspositionen inne. Der 43-Jährige war vor seinem Eintritt bei Microsoft im Jahr 2010 bei HP und Compaq Computer Austria GmbH beschäftigt. Bei Microsoft Österreich war Sorger zuletzt Leiter des Geschäftsbereichs Original Equipment Manufacturing (OEM) Vertrieb und verantwortete in dieser Funktion die Zusammenarbeit mit internationalen und nationalen Hardware-Herstellern sowie Fachhändlern. (pi/rnf)

Werbung

Mehr Artikel

Auf Einladung von Huawei Technologies Austria besuchten auch mehr als 30 Partner und Kunden von mehr als 15 österreichischen Kooperationsunternehmen das Fach-Event in Shanghai. (c) Huawei
News

Huawei Connect 2018: Mit KI zur Smart City

Mitte Oktober 2018 fand in Shanghai die Technologie-Fachmesse „Huawei Connect“ mit Fokus auf Künstliche Intelligenz und smarte Stadtentwicklung statt. Mehr als 30 Kunden und Partner von rund 15 österreichischen Kooperationsunternehmen folgten der Einladung von Huawei Austria und erhielten tiefe Einblicke in die neuesten Technologien – von der „Reisinnovation“ bis zum urbanen Nervensystem. […]

Ein Feldexperiment mit 430 Studenten zeigt von Frauen häufig aufopferndes Verhalten als große Motivationsstütze. (c) pixabay
News

Chefinnen bringen Teams zu Höchstleistungen

Frauengeführte Arbeitsgruppen erzielen bessere Prüfungsergebnisse. Trotzdem beurteilen männliche Team-Mitglieder die Führungsleistung von Frauen schlechter. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Bonner Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in ihrer neuen wissenschaftlichen Erhebung. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.