Niedriglohn-Jobs: Roboter ersetzen Arbeitskräfte

Niedriglohn-Jobs laufen zu 83 Prozent Gefahr, langfristig von Robotern mit Künstlicher Intelligenz ersetzt zu werden. [...]

Niedriglohn-Jobs werden durch Roboter ersetzt (c) CC0 Public Domain - pixabay.com
Niedriglohn-Jobs werden durch Roboter ersetzt

Zu diesem Schluss kommt der „Economic Report 2016“ (hier als PDF), der vom Council of Economic Advisers (CEA) des Weißen Hauses veröffentlicht wurde. Jene, die unter 20 Dollar (rund 18 Euro) pro Stunde verdienen, werden laut dem Bericht in den kommenden Jahren sukzessive von Maschinen abgelöst.

Arbeitnehmer die über 20 Dollar (rund 18 Euro) pro Stunde verdienen werden zu 31 Prozent durch Maschinen ausgetauscht. Diejenigen, die das Doppelte monatlich auf ihr Konto überwiesen bekommen, sind lediglich einem vierprozentigen Risiko ausgesetzt. Die Ergebnisse beziehen sich auf eine Studie über die Automatisierung von 702 verschiedenen Beschäftigungen aus dem Jahr 2013, die von Oxford-Forschern durchgeführt worden ist. Für den Economic Report wurden diese Berufe nun mit dem Einkommen in Verbindung gebracht.

Eine andere Studie hat zudem ergeben, dass der vermehrte Technikeinsatz zwischen 1993 und 2007 im Schnitt 0,37 Prozentpunkte zum jährlichen BIP-Wachstum der USA beigetragen hat. Dies entspricht einem Zehntel des BIP-Wachstums. Aus der selben Studie geht hervor, dass Roboter 0,36 Prozentpunkte zum Arbeitsproduktivitäts-Wachstum beigesteuert haben. Dies beträgt 16 Prozent des Arbeitsproduktivitäts-Wachstums. Laut CEA-Chairman Jason Furman ist, künftig durch eine Maschine ersetzt zu werden, massiv vom Einkommen abhängig. (pte)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/niedriglohn-jobs-roboter-ersetzen-arbeitskrafte/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*