Nominierte für Constantinus Award stehen fest

Die 70-köpfige Expertenjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien hat am 20. und 21. Mai die besten Projekte des diesjährigen Constantinus Award nominiert. [...]

Die Constantinus Fachjuryfür 2015 (c) Constantinus Club
Die Constantinus Fachjuryfür 2015

Juryvorsitzender Christian Rupp: „Aus den 116 eingereichten Projekten die besten herauszufiltern war nicht einfach. Wir haben viel diskutiert, aber am Ende einstimmig die 45 kreativsten Projekte mit dem meisten Potenzial gefunden.“ Diese wurden in einem mehrstündige Auswahlprozess in den Constantinus-Kategorien „Informationstechnologie“, „Kommunikation & Netzwerke“, „Management Consulting“, „Personal & Training“, „Standardsoftware & Cloud Services“ sowie in den Sonderpreisen „Internationale Projekte“, „Mobile Apps“ und „Open Source“ ermittelt.

Am 25. Juni 2015 werden im Cubus in Wolfurt/Vorarlberg beim Constantinus Day alle Nominierten im Rahmen der „Straße der Sieger“ geehrt, die Besten der Besten werden ab 19 Uhr in einer glanzvollen Gala gekürt. Die Moderation vor Ort übernimmt ORF-Moderator Roman Rafreider.

UBIT-Obmann Vorarlberg Christian Bickel ist begeistert, den Constantinus Day dieses Jahr in seinem Bundesland ausrichten zu dürfen: „Der Constantinus Award wird nach der Verleihung 2010 in Bregenz nun zum zweiten Mal in Vorarlberg vergeben. Das Gastgeberbundesland für Österreichs größten Beratungs- und IT-Preis zu sein ist eine schöne Aufgabe, der wir uns gerne stellen.“

Neben Einreichern, deren Kunden und Ehrengästen aus der Beratungs- und IT-Branche werden auch heuer wieder Vertreter der Constantinus-Partner erwartet: entec biopower, AKV, BMD, Format, Generali, incite, oesd, Raiffeisen IT, SAP, SPARX Systems und Land Vorarlberg.

CONSTANTINUS WORLDWIDE
Im Herbst können sich alle Gewinner beim Constantinus International Award in den Niederlanden und beim Constantinus European Award in Griechenland dem internationalen Vergleich stellen. Das Vorarlberger Unternehmen entec biopower konnte im letzten Jahr mit dem Projekt „Energy meets capital – Professionelles Crowdfunding für Kunden“ nicht nur auf nationaler Ebene überzeugen, sondern belegte auch den zweiten Platz des Constantinus European 2013/14 sowie den ersten Platz des Constantinus International 2014 in Seoul. Zudem ist entec biopower unter CEO Brigitte Maier in diesem Jahr Premiumpartner der Constantinus Award Gala.

Dazu UBIT-Obmann Alfred Harl: „Der Constantinus Award ist mit dem Constantinus European und dem Constantinus International selbst zur Erfolgsgeschichte geworden. Am 25. Juni werden die besten österreichischen Projekte ausgezeichnet, die sich nach dem österreichischen Sieg im Herbst dem internationalen Vergleich stellen werden.“

Auf der nächsten Seite finden Sie eine Übersicht der Nominierten nach Bundesland des Einreichers (alphabetische Reihung).

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/nominierte-fur-constantinus-award-stehen-fest/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*