NovaStor startet zweiten Teil der Kampagne „Rechtliche Grundlagen der Datensicherung“

NovaStor informiert mit der Kampagne Unternehmer über rechtliche Grundlagen der Datensicherung und unterstützt IT-Dienstleister durch eine Mustervorlage bei der Beratung ihrer Kunden zu professionellem Backup und Restore. [...]

(c) Birgit Reitz-Hofmann - Fotolia.com

Der Hamburger Hersteller von Backup- und Restore-Software NovaStor hat den zweiten Teil seiner Kampagne zum Thema „Rechtliche Grundlagen der Datensicherung“ gestartet. Im Rahmen der Kampagne erhalten IT-Fachhändler und Systemhäuser, die sich zuvor als NovaStor-Partner registriert haben, ab sofort eine Mustervorlage zur Aufklärung ihrer Kunden über ihre Pflichten zur Datensicherung. NovaStor hat die Mustervorlage gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska erstellt, der sich auf das Datenschutzrecht spezialisiert hat. Die Vorlage kann individuell angepasst und Dienstleistungsverträgen beigelegt werden. IT-Dienstleister minimieren mit der Vertragsbeilage bei Datenverlusten ihrer Kunden das Risiko einer Haftung.

INFORMATION UND AUFKLÄRUNG VON KMU
Die Praxis zeigt: Unprofessionelle Backup-Konzepte resultieren häufig aus fehlenden oder mangelhaften Informationen zum Thema Backup und Restore. Viele Unternehmer sind sich überhaupt nicht über ihre Pflicht zur Datensicherung bewusst. Datenverluste sind dann doppelt schmerzhaft. Nicht selten werden sogar empfindliche Geldstrafen fällig. NovaStor möchte daher mit dieser Kampagne Unternehmer kleiner und mittelständischer Firmen über die rechtlichen Grundlagen der Datensicherung informieren und sie für die Notwendigkeit professioneller Backups sensibilisieren. Im ersten Teil der Kampagne veröffentlichte NovaStor dazu bereits den „Leitfaden Rechtliche Grundlagen der Datensicherung“. Mit der Mustervorlage, dem zweiten Teil der Kampagne, unterstützt NovaStor seine Partner bei der Beratung ihrer Kunden zu professioneller Datensicherung.  

Stefan Utzinger, CEO von NovaStor, zu den Hintergründen der Kampagne: „Als Hersteller von Backup- und Restore-Software ist die professionelle Datensicherung in Unternehmen für uns ein sehr wichtiges Thema. Unser Engagement geht hier jedoch über die Entwicklung und den Vertrieb passender Backup- und Restore-Software für Server und Netzwerke hinaus. Im Rahmen unseres ValueCREATE! Partnerprogramms unterstützen wir unsere Partner mit verschiedenen Maßnahmen bei der Beratung ihrer Kunden zu professionellem Backup und Restore. Unsere aktuelle Kampagne zu den rechtlichen Grundlagen der Datensicherung wurde aus der engen Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Kunden angeregt und zeigt beispielhaft die effektive Vertriebsunterstützung, die wir unseren Partnern bieten.“ (pi)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*