OKI Free Trial: Eine Woche gratis drucken für Unternehmen

Gratis-Testwoche für Unternehmen: Drei OKI Druck- und Multifunktionssysteme stehen beim OKI Free Trial Programm zur Auswahl. Das Gerät angeliefert und betriebsfertig installiert. [...]

(c) OKI

Mit dem neuen Free Trial Programm bietet OKI ein neues Testmodell für Unternehmen an. Gewerbetreibende und auch EPUs, die keine Zeit für Geräte-Evaluierungen außer Haus haben, bekommen mit dem OKI Free Trial ein professionelles LED Druck- oder Multifunktionssystem gebrauchsfertig geliefert. Zur Auswahl stehen drei OKI Modelle: Das A4 Mono-Multifunktionsgerät MB700, das A4 Farb-Multifunktionssystem MC700 sowie das Modell C931dn, ein A3 Farbdrucker.

Nach Terminvereinbarung installiert ein OKI-Fachpartner das Gerät im Unternehmen und holt es nach sieben Tagen wieder ab. Im Test-Zeitraum kann das Unternehmen bis zu 500 Ausdrucke in Farbe oder schwarz-weiß kostenfrei drucken bzw. mit den MFPs auch kopieren und nach Belieben scannen. Erweiterungen des Druckvolumens, etwa um ein Projekt sinnvoll abzuschließen, sind individuell nach Vereinbarung mit dem OKI-Partner möglich.

Verfügbar ist das OKI Free Trial Programm österreichweit für gewerbetreibende Endkunden aller Größen. Die Abwicklung erfolgt über ausgewählte Partner, die sich um die professionelle Installation und Erklärung des Gerätes kümmern. Zur Anmeldung genügt eine Online-Anfrage unter http://www.oki-tryandbuy.com/at/ - external-link>www.oki-tryandbuy.com/at bzw. über die http://www.oki.at/ - external-link>OKI-Webseite. Die OKI Free Trial Modelle sind den Angaben zufolge „in der Regel binnen weniger Tage verfügbar“.
 
„Mit dem Free Trial Programm wollen wir den Kunden schon in der Kennenlernphase zeigen, wie wir bei OKI Qualität definieren, nämlich auf hohem Niveau und mit exzellentem Kundenservice“, so Karl Hawlik, Geschäftsführer OKI Österreich. (pi)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*