Oracle unterstützt mit 1,4 Mrd. Dollar Informatikausbildung in EU

Anlässlich der heute zwischen Europäischer Kommission mit DIGITALEUROPE beginnenden Multi-Stakeholder-Partnerschaft zur Stärkung der Informatik- und Programmierkenntnisse von europäischen Arbeitnehmern, gab Oracle eine Dreijahresinvestition in Höhe von insgesamt 1,4 Mrd. Dollar zur Unterstützung der CS-Ausbildung in der EU bekannt. [...]

Oracle unterstützt mit der Oracle Academy die IT-Ausbildung weltweit. (c) Oracle
Oracle unterstützt mit der Oracle Academy die IT-Ausbildung weltweit.

Fast 1.000 Bildungseinrichtungen in der EU arbeiten derzeit mit der Oracle Academy zusammen, dem philanthropischen Flagship-Bildungsprogramm von Oracle, das nahezu 3,1 Millionen Studierenden in 110 Ländern eine Informatikausbildung ermöglicht. Im Rahmen eines heute abgegebenen Versprechens plant die Oracle Akademie in den kommenden drei Jahren 1.000 zusätzliche EU-Pädagogen in CS-, Java- und Database-Anweisungen auszubilden und weitere Studierende in 1.000 Bildungseinrichtungen in der EU zu erreichen.
Nachfrage nach Fachleuten mit Programmierkenntnissen steigt
„Digital kompetente Fachleute sind für die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskapazität Europas von kritischer Bedeutung“, sagte John Higgins, Direktor von DIGITALEUROPE. „In den vergangenen zehn Jahren hat die Nachfrage nach Arbeitskräften mit Informatik- und Programmierkenntnissen jährlich um vier Prozent zugenommen.“ 
Des Weiteren wird die Oracle Academy in den kommenden drei Jahren verschiedene Programme vorantreiben, darunter:

  • – Die Einladung nationaler Koalitionen in den Mitgliedsstaaten der EU zu Partnerschaften mit der Oracle Academy bei der Bereitstellung von Informatikausbildung für Lehrende und Studierende 
  • – Die Bereitstellung von Ausbildungsprogrammen in entstehenden Technologien auf Hochschulebene 
  • – Die Anpassung des gesamten Lehrplans der Oracle Academy an den Europäischen Qualifikationsrahmen (EQF)

Das heutige Versprechen ist eine Verlängerung der Verpflichtung Oracles aus dem Jahr 2013, die 1.246 Lehrende in der EU zum Unterricht in Informatik befähigte und die Oracle Academy um 203 Bildungseinrichtungen erweiterte.

Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.