Panda Security richtet europäischen Cybersicherheitsgipfel aus

Das IT-Security-Unternehmen Panda Security veranstaltet seinen ersten europäischen Panda Security Summit (PaSS) für Unternehmen. Mit rund 500 erwarteten Teilnehmern wird das Event, das am 18. Mai in Madrid stattfindet, Global-Player und angesehene Sicherheitsexperten aus ganz Europa zusammenbringen. [...]

Der Panda Security Summit (PaSS) findet am 18. Mai in Madrid statt.
Der Panda Security Summit (PaSS) findet am 18. Mai in Madrid statt.

Die eintägige Konferenz im Teatro Goya in Madrid bietet fünf Vorträge von hochkarätigen IT-Spezialisten. Mit Ian McShane, Research Director und Analyst beim renommierten Marktforschungsinstitut Gartner, konnte Panda Security einen der angesehensten Experten der IT-Sicherheitsbranche als Keynote-Speaker gewinnen. In seinem Vortrag wird Ian McShane Einblicke in die Analyseverfahren seines Unternehmens geben. Darüber hinaus wird er über die spezielle Architektur der Cyber-Abwehrstrategien referieren, die von Regierungen, Großunternehmen und SOCs eingesetzt werden.

In weiteren Vorträgen werden Javier Candau, CEO des spanischen Cryptologic Center (dem spanischen Pendant zum deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), das dem deutschen Innenministerium unterstellt ist), Carles Solé, CISO der Caixa Bank, sowie Nicola Exposito, CyberSOC EMEA Center Director bei Deloitte, Case Studies zum Thema IT–Sicherheit liefern. Zudem wird Pedro Uria, Leiter des Anti-Malware-Labors PandaLabs, den neuesten PandaLabs-Bericht zur Lage der internationalen Cybersicherheit vorstellen.

Im Anschluss an die Vortragsreihe haben die Besucher die Möglichkeit, an zehn verschiedenen Workshops teilzunehmen und mit den Referenten über die neuesten Bedrohungen und die aktuellen Entwicklungen im Bereich Cybersicherheit zu diskutieren.

Weitere Informationen zum Event sowie die Möglichkeit sich anzumelden erhalten Interessierte unter https://pandasecuritysummit.com/#summit.

Werbung


Mehr Artikel

Die vom Marktforschungs- und Beratungshaus ISG Information Services Group durchgeführte Studie verzeichnet bei Machine Learning-Lösungen eine deutlich gestiegene Portfolioattraktivität und Produktreife. (c) pixabay
News

Machine Learning: Preise sinken, die Produktreife steigt

„Machine Learning as a Service“ ist zu einem umkämpften Markt geworden, in dem sich nahezu alle wichtigen IT-Provider positionieren. Sie müssen die Funktionen, zugrundeliegenden Algorithmen und Modelle dabei qualitativ wie quantitativ schnell weiterentwickeln, um Marktanteile und Kunden zu gewinnen. Dies stellt der aktuelle Anbietervergleich „ISG Provider Lens Germany 2019 – Data Analytics Services & Solutions“ fest. […]

Der Vorsitzender der TwIoTA erwartet große Zurückhaltung bei Investitionen von Netzbetreibern. (c) pixabay
News

5G-Anwendungen noch nicht massentauglich

Es wird noch Jahre dauern, bis sich Anwendungen und Services der fünften Mobilfunkgeneration 5G am Markt durchsetzen. Diese Prognose liefert Frank Huang, Vorsitzender der Taiwan IoT Technology and Industry Association (TwIoTA), im taiwanesischen Branchenportal „DigiTimes“. Zudem seien geschäftliche Perspektiven für entsprechende Hardware-Lieferketten noch nicht in Sicht. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .