Partnerschaft für Industrie 4.0-Lösungen im SAP-Umfeld

Orbis, Anbieter von Industrie-4.0-Lösungen für SAP-Software und Heitec, Spezialist für Automatisierung und Elektronik, bündeln ihre Kompetenzen und wollen SAP-Kunden integrierte, durchgängig automatisierte Prozesse in Echtzeit zwischen Shopfloor und SAP ERP anbieten. [...]

Die Zusammenarbeit kombiniert die umfassende Industriekompetenz in Automatisierung von Heitec mit den vollständig in SAP integrierten Industrie-4.0-Softwarelösungen von Orbis. (c) Fotolia/kantver
Die Zusammenarbeit kombiniert die umfassende Industriekompetenz in Automatisierung von Heitec mit den vollständig in SAP integrierten Industrie-4.0-Softwarelösungen von Orbis.
Die Zusammenarbeit der Partner kombiniert die umfassende Industriekompetenz in Automatisierung von Heitec mit den vollständig in SAP integrierten Industrie-4.0-Softwarelösungen von Orbis. Es entsteht damit ein gebündeltes Know-how zur durchgängigen Automation der SAP-Prozesse entlang der kompletten industriellen Wertschöpfungskette und somit zur Vernetzung der Produktion mit der betriebswirtschaftlichen Ebene. Dabei erfolgt eine vollständige Integration des Shopfloors mit den SAP-Prozessen in Echtzeit.
Heitec und Orbis werden so für SAP-Anwender zum idealen gemeinsamen Partner für eine schnelle und einfache Umsetzung von Industrie-4.0-Projekten. SAP-Anwendern wird durch diese Partnerschaft eine durchgängige Automatisierung ihrer SAP-Prozesse mit den Produktionsprozessen ermöglicht.  
Orbis setzt bei der Realisierung und Integration von Industrie-4.0-Prozessen auf das bestehende SAP-ERP-System als digitalen Kern. Mit der Orbis Multi-Process Suite (Orbis MPS) lassen sich z.B. Prozesse aus Produktion, Intralogistik und Service nahtlos und in Echtzeit in die SAP-Prozesse integrieren. Mit dieser Technologie können die automatisierten Produktionsprozesse mit den Prozessen von SAP bidirektional vernetzt, dialogisiert und visualisiert werden. Kosten für Subsysteme entfallen, da die intern vorhandene SAP-Infrastruktur mit ihren voll umfänglichen Prozessen und das vorhandene SAP-Know-how genutzt werden. 
Digitaler Wandel
Heitec bietet als Experte der Automatisierungs- und Informationstechnologie ein Lösungsportfolio von der digitalen Anlagen- und Prozessplanung über die virtuelle Inbetriebnahme bis hin zum Monitoring von Anlagen und Produktionsprozessen mit speziellen Embedded Systemen zur schnelleren Vernetzung der Produktion. Orbis und Heitec eröffnen so allen SAP-Anwendern die Möglichkeit, den digitalen Wandel bereits heute mit ihrer aktuellen SAP Business Suite zu realisieren – Schritt für Schritt oder auf einen Schlag. 
Die auf SAP-Beratung spezialisierte Heitec-Tochter HEISAB wird außerdem als Reseller die von SAP zertifizierte Orbis Manufacturing-Execution-Lösung Orbis MES offerieren. HEISAB bietet seinen SAP-Kunden damit eine vollständig in SAP integrierte MES-Lösung.Orbis MES ist der zentrale Baustein für die nahtlose Verknüpfung und Synchronisierung von Daten und Kennzahlen aus dem Shopfloor mit den SAP-Prozessen und einer digital vernetzten Wertschöpfungskette. Durch die Lösungen von Orbis lassen sich alle Prozesse der Wertschöpfungskette vom Shopfloor über Produktionsplanung und -steuerung, Intralogistik, Qualitätsmanagement, Instandhaltung und Service bis hin zum Personalmanagement in Echtzeit integrieren. Somit wird die SAP Business Suite mit den Orbis-Lösungen das virtuelle Echtzeit-Abbild des realen Geschehens in der Fabrik und SAP wird das zentrale Planungs- und Steuerungssystem der Produktion. 

Werbung


Mehr Artikel

Ein Forschungsprojekt aus Dänemark will rechtzeitige Reparaturen ermöglichen und zeitgleich Kosten sparen. (c) pixabay
News

Autos sollen künftig Straßenzustand erfassen

Autos sollen bei jeder Fahrt den Zustand der Straßen erfassen und melden, auf denen sie unterwegs sind. Diese Idee wollen Eyal Levenberg, Assistenzprofessor an der Dänischen Technischen Universität und sein Doktorand Asmus Skar in einem Projekt verwirklichen. So könnten eventuell nötige Reparaturen so frühzeitig beginnen, dass sich schwere Schäden vermeiden lassen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .