payolution spricht jetzt auch Niederländisch

Das Wiener Unternehmen payolution, Spezialist für White Label-Zahlungslösungen im E-Commerce, setzt nach der Expansion im deutschsprachigen Raum den ersten Schritt zur Erschließung weiterer europäischer Märkte. Mit der Integration der Zahlungsmöglichkeit "Kauf auf Rechnung" im niederländischen Webshop des langjährigen payolution-Partnermerchants Bergfreunde.de steht diese erstmals in einem nicht deutschsprachigen Webshop zur Verfügung. [...]

payolution speaks Dutch (c) payolution
payolution speaks Dutch

Hintergrund für die Entscheidung, hier zu starten, waren die ökonomischen und technologischen Rahmenbedingungen: Das Land ist eine der stabilsten und kaufkraftstärksten Volkswirtschaften der Europäischen Union. Zugleich erreichten die Online-Ausgaben 2015 rund 16,1 Mrd. Euro (laut der lokalen Branchenorganisation thuiswinkel.org), ein Zuwachs um 16 Prozent gegenüber dem Jahr zuvor. Für 2015 beobachtete das niederländische statistische Büro weitere Zuwächse um rund 20 Prozent.

Mit einer Internet-Nutzungsrate von 96 Prozent der gesamten Bevölkerung (Quelle: internetworldstats.com) sind die Niederlande eine der web-affinsten Gesellschaften überhaupt. 12,9 Millionen Niederländer ab 15 Jahren haben 2015 Online-Käufe getätigt, was 93 Prozent der Bevölkerung entspricht. Im Schnitt gab jeder Käufer laut thuiswinkel.org 2015 insgesamt rund 1.274 Euro aus, um 17 Prozent mehr als noch 2014.

Bernhard Linemayr, CEO von http://www.payolution.com/de/ - external-link>payolution, zu diesen Fakten: „Wenn man diese Zahlen näher betrachtet, entsteht das Bild einer besonders flexiblen und neugierigen digitalen Gesellschaft. Zugleich sehen wir, dass Zahlungsformen, die aus der offline-Welt bekannt sind, auch in den Niederlanden online stark gefordert werden. Der Wunsch, Ware erst nach Erhalt bezahlen zu müssen, treibt auch hier die Merchants dazu, entsprechende Lösungen zu suchen. Mit unserem Produkt „Kauf auf Rechnung“ treffen wir genau dieses Marktbedürfnis.“

payolution bleibt weiterhin seinem White Label-Ansatz treu: Das Unternehmen übernimmt die Abwicklung der Transaktion, bleibt selbst jedoch gegenüber dem Kunden im Hintergrund. So bleibt die Marke des Händlers durchgehend beim Käufer präsent, und das positive Zahlungserlebnis trägt zur Zufriedenheit des Kunden bei. Das trägt zur Wahrscheinlichkeit eines Folgekaufs bei – und entlastet den Merchant zugleich von der Administration der Zahlungen.

Ronny Höhn, Geschäftsführer von bergfreunde, hat sich genau darum für payolution als Partner entschieden: „Wir haben in den vergangenen Jahren mit bergfreunde eine starke Marke am niederländischen Markt aufgebaut. Diese Marke lebt vom Vertrauen in unsere Produkte und Dienstleistungen. Da gehört ein rascher, unkomplizierter und flexibler Checkout zentral mit dazu. Dass Kunden nun auf Rechnung ihre Sportartikel bei uns erwerben können, stärkt dieses Vertrauen und die enge Kundenbeziehung.“

Und Bernhard Linemayr ergänzt: „Kauf auf Rechnung ist eine von Kunden ganz besonders stark nachgefragte Zahlungsoption im E-Commerce, weil sie einfach bequem für den Einkäufer ist. Dass sie auch für den Merchant bequem ist, dafür sorgt payolution mit seiner Servicequalität und der Übernahme des Zahlungsrisikos.“

In den kommenden Monaten will payolution in den Niederlanden seine weitere Expansion konsequent vorantreiben. Die Schätzungen, wie viele Online-Shops es hier gibt, liegen zwischen 50.000 (thuiswinkel.org) und 95.000 (Casengo Webwinkel Monitor) – es handelt sich jedenfalls um ein enormes Potenzial, das payolution entschlossen nutzen will. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/payolution-spricht-jetzt-auch-niederlandisch/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*