pmOne und KPMG: Kooperationsvereinbarung auch in Österreich

KPMG Austria und die pmOne GmbH Wien haben eine Kooperationsvereinbarung getroffen, wie sie seit 2012 auch bereits in Deutschland besteht. [...]

Kooperation von KPMG Austria und pmOne GmbH Wien (c) Yvonne Bogdanski - Fotolia.com
Kooperation von KPMG Austria und pmOne GmbH Wien

Die neue Partnerschaft zielt auf gemeinsames Wachstum im Performance-Management-Markt ab und umfasst die Implementierung von Projekten auf Basis von Tagetik, einer Financial-Performance-Plattform, für die pmOne die exklusiven Vertriebsrechte im deutschsprachigen Raum besitzt.

Erste gemeinsame Projekte haben die Partner bereits auf den Weg gebracht. Gemeinsam mit der FH Oberösterreich starteten die beiden Unternehmen darüber hinaus eine Initiative zum wahrnehmungsoptimierten Reporting. Damit folgt die österreichische pmOne-Landesgesellschaft dem Beispiel Deutschlands, wo bereits seit 2012 ein Partnerschaftsabkommen mit KPMG besteht. Daraus sind bis heute einige Projekte entstanden, unter anderem bei der Axel Springer SE.

„Unsere Aufgabe ist es, unsere Kunden bei der Auswahl der für sie besten Performance-Management-Lösung zu unterstützen. Wenn es darum geht, komplexe Unternehmensstrukturen abzubilden, führt kein Weg an Tagetik vorbei – für uns unter den führenden Lösungen für die Legal- und Management-Konsolidierung, die zudem Planung und Forecast vereint“, erklärt Markus Reischl, Manager Accounting Advisory Services (AAS) bei KPMG Austria.

„Als eines der führenden Unternehmen im Bereich Managementberatung sehen wir in KPMG einen wichtigen Consulting-Partner, um den Radius von Tagetik weiter auszubauen. Neben dem klassischen Performance Management verbindet uns zudem das gemeinsame Interesse, das Thema Information Design voranzubringen“, so Wolfgang Fahrnberger, Geschäftsführer der pmOne GmbH. (pi)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*