Powerline-Adapter für den Fachhandel

Devolo verbindet mit dem dLAN 1200+ WiFi ac ES die jüngste dLAN Powerline Generation mit dem derzeit schnellsten WLAN. Highspeed-Heimnetzverbindungen sind so mit bis zu 1,2 Gbit/s möglich. [...]

Mit dLAN 1200 von devolo ist erstmals eine Datenübertragung mit bis zu 1.200 Mbit/s über die Stromleitung möglich. (c) devolo
Mit dLAN 1200 von devolo ist erstmals eine Datenübertragung mit bis zu 1.200 Mbit/s über die Stromleitung möglich.

Mit dem neuen Flaggschiff-Modell steht die volle Bandbreite des Internetanschlusses im ganzen Haus sowohl für mobile als auch stationäre Endgeräte zur Verfügung: Die beste Verbindung für alle internetfähigen Endgeräte von Smartphone bis Smart-TV. Die devolo ES-Produkte wurden speziell für den Vertrieb über den Fachhandel entwickelt und bieten dem Endkunden viele Vorteile, die Händler und Systemhäuser sinnvoll in ihren Kernkompetenzen unterstützen.

dLAN 1200+ WiFi ac ES verbindet drahtlose und kabelgebundene Endgeräte
Mit dem neuen dLAN 1200+ WiFi ac ES bietet devolo einen leistungsstarken Powerline-Adapter für alle internetfähigen Endgeräte im Haus. Dabei wird die hausinterne Stromleitung zur Datenübertragung genutzt. Durch einfaches Einstecken des Adapters verwandelt sich jede Steckdose in einen leistungsstarken Netzwerk-Zugang und versorgt den Raum mit Highspeed-Internet. Mit zwei Gigabit LAN-Anschlüssen und einem WLAN ac Modul, das den parallelen Betrieb auf 2,4 GHz und 5 GHz erlaubt, vernetzt der dLAN 1200+ WiFi ac ES sowohl stationäre wie auch mobile Geräte. Computer, mobile Geräte, Unterhaltungselektronik und smarte Haustechnik sind so ideal miteinander und mit dem Internet verbunden.

Mit dLAN 1200 von devolo ist erstmals eine Datenübertragung mit bis zu 1.200 Mbit/s über die Stromleitung möglich. Um dies zu erreichen, verfügt der dLAN 1200+ WiFi ac ES über die verbesserte range+ Technology mit MIMO-Technik (Multiple In Multiple Out). Sie nutzt mit Phase, Neutralleiter und Masseleiter (Erde) erstmals alle drei Adern des Stromkabels gleichzeitig zur Datenübertragung im Gigabit-Bereich. Eine patentierte Einkopplung, die nur in devolo Adaptern zum Einsatz kommt, sorgt darüber hinaus für maximale Reichweite und Stabilität.

Der dLAN 1200+ WiFi ac ES kann sowohl die Basis eines eigenen WLAN-Heimnetzes sein, als auch ein bestehendes ergänzen. Gerade das Erweitern der Reichweite des WLAN-Routers wird von vielen Anwendern gewünscht – deshalb hat devolo diese Funktion so einfach wie nie zuvor gemacht: Die WLAN-Erweiterung ist auf simplen Knopfdruck möglich. Bester WLAN-Empfang mit bis zu 1,2 Gbit/s ist so in Räumen garantiert, in denen vorher kein kabelloses Surfen möglich war.

INTEGRIERTE STECKDOSE
Für eine besonders einfache Integration verfügt das jüngste Modell über eine integrierte Steckdose – so geht kein Stromanschluss im Raum verloren. Darüber hinaus ist die eingebaute Steckdose mit einem leistungsfähigen Netzfilter ausgestattet, der zuverlässig mögliche Störungen der Datenübertragung verhindert.

Der dLAN 1200+ WiFi ac ES garantiert dem Anwender eine maximale Verfügbarkeit seiner dLAN Powerline Installation. Sichergestellt wird dies durch eine spezielle dLAN ES-Hotline, die parallel zum After-Sales-Support des Fachhändlers kompetent bei Fragen zu Installation und Nutzung zur Verfügung steht. Um den Anwender neben der Garantiezeit von 3 Jahren maximale Zuverlässigkeit und Investitionssicherheit zu bieten, wurde ein Sofort-Austausch-Programm für dLAN ES etabliert. Kunden erhalten umgehend nach telefonischer Reklamation einen neuen Adapter.

Der dLAN 1200+ WiFi ac ES ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 149,90 Euro. Der dLAN 1200+ WiFi ES ist auch mit bestehenden beziehungsweise älteren dLAN Powerline Generationen wie dLAN 200, dLAN 500 und dLAN 650 kompatibel.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/powerline-adapter-fur-den-fachhandel/
RSS
Email
SOCIALICON
Werbung

Mehr Artikel

Die Sicherheits-Initiative muss bei den Führungskräften verankert sein und von diesen vorangebracht und auch vorgelebt werden. (c) philipimage - Fotolia
Knowhow

Durchgängige Sicherheitskultur muss Top-Management einschließen

Mitarbeiter stellen eine potenzielle Schwachstelle für die IT-Sicherheit dar. Eine sicherheitsorientierte Unternehmenskultur soll die Antwort darauf sein, vielfach bleibt sie aber auf halbem Weg stehen. Wie der Aufbau einer solchen Kultur gelingen kann, erläutert NTT Security (Germany), das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen und „Security Center of Excellence“ der NTT Group. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .