Praxistage 2016: Unternehmerische Praxis im Palais Eschenbach

Die kostenlose Konferenz für Entscheidungsträger lockt wieder mit Top-Besetzung und Top-Vorträgen. Auch die COMPUTERWELT ist mit von der Partie. [...]

Praxistage 2016 (c) Praxistage
Praxistage 2016

Der Verband Österreichischer Wirtschaftsakademiker, der Österreichische Gewerbeverein, die Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung, Herold Business Data, der Verband Österreichischer Softwareindustrie sowie zahlreiche weitere Partner aus Wirtschaft, Presse und Politik laden heuer am 2. und 3. Mai wieder zu den Praxistagen 2016 in der Beletage des Palais Eschenbach.

Bundesminister Wolfgang Brandstetter (Bundesministerium für Justiz), Staatssekretärin Sonja Steßl (Bundeskanzleramt), Brigitte Ederer (ÖBB Holding) und Generaldirektorin Susanne Riess (Wüstenrot Bausparkasse) sind die Ehrengäste der Praxistage 2016

Im Rahmen der Podiumsdiskussion „COMPUTERWELT CIO Expertenforum: IT zum Selbstzweck? Macht moderne Informationstechnologie unsere Arbeit wirklich einfacher?“ werden wieder sechs Manager von Leitbetrieben über die für sie derzeit relevantesten Themen der Informationstechnologie in Österreich sprechen. Die Diskussion moderiert COMPUTERWELT-Gründer Manfred Weiss.

Das Ziel der nun seit über zehn Jahren bestehenden Konferenzreihe ist es, Top-Entscheider und Entscheider aus den Fachabteilungen den betriebswirtschaftlichen Nutzen unternehmensrelevanter Themen leicht und verständlich näher zu bringen und damit wertvolle Anregungen für das eigene Business zu geben. Im Mittelpunkt der Vorträge steht der betriebswirtschaftliche Nutzen und kein unverständliches „technisches Kauderwelsch“. An den einzelnen Themeninseln können sich Entscheidungsträger über die für Sie relevanten Themen auch unabhängig von den Konferenzvorträgen informieren.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos, jedoch ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird von den Veranstaltern eine rasche Anmeldung empfohlen. (pi/rnf)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*