Private Equity Fonds EMERAM übernimmt Matrix42

Von der Münchner EMERAM Capital Partners GmbH beratene Fonds ("EMERAM") haben am 13. Oktober 2015 eine Vereinbarung zum Kauf der Matrix42 AG im Rahmen eines von EMERAM begleiteten Management Buy-outs unterzeichnet. [...]

Jochen Jaser
Jochen Jaser

Der „Vorbesitzer“ des auf Workspace Management Lösungen spezialisierten Unternehmens ist Asseco Poland, das größte an der Warschauer Börse gelistete IT-Unternehmen. In Bezug auf den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung.

Gemeinsam mit dem bestehenden Management plant EMERAM, den Wachstumskurs von Matrix42 bei Bestands- und Neukunden fortzusetzen. Dies gilt sowohl für die weitere internationale Expansion – insbesondere in UK, Benelux und APAC – wie auch für Wachstum über Zukäufe spezialisierter Software-Anbieter. 2014 hat Matrix42 bereits den australischen Enterprise-Mobility-Management Anbieter Silverback übernommen.

Jochen Jaser, Vorstandsvorsitzender von Matrix42: „Auf Basis unserer Neuausrichtung 2008 hat sich Matrix42 kontinuierlich gut entwickelt. Wir haben uns in der Asseco Gruppe sehr wohl gefühlt und stets vertrauensvoll zusammengearbeitet. Mit EMERAM hat Matrix42 einen kompetenten Partner gefunden, um das weitere Wachstum in Kernmärkten und die internationale Expansion voranzutreiben. Im Rahmen des Verkaufsprozesses war EMERAM unser klarer Wunschpartner für eine noch erfolgreichere Zukunft. EMERAM wird mit seinem internationalen Netzwerk und seiner Branchenexpertise Matrix42 dabei helfen, bislang ungenutztes Potenzial an den Tag zu bringen.“

Das Eigenkapital für die Transaktion wurde durch den EMERAM Private Equity Fund I bereitgestellt. EMERAM Capital Partners wurde beraten durch goetzpartners (Commercial, IT), Alvarez & Marsal (Finance), GLNS (Legal), und Deloitte (Tax). (pi/rnf)


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*