Public Key Infrastructure: Partnerschaft zwischen Venafi und DigiCert

Die Integrationspartnerschaft zwischen Venafi und DigiCert ermöglicht es Unternehmen die Public-Key-Infrastruktur (PKI) und den Schutz der Maschinenidentität mit Maschinengeschwindigkeit und -Skalierung anzupassen und zu orchestrieren. [...]

Kevin Bocek, Vice President of Security Strategy and Threat Intelligence bei Venafi
Kevin Bocek, Vice President of Security Strategy and Threat Intelligence bei Venafi (c) Venafi

„Die zügige Einführung von DevOps, Microservices, Cloud und IoT erfordert ein neues Maß an technischer Raffinesse und Innovation, um den Schutz aller Maschinenidentitäten zu gewährleisten“, erklärt Kevin Bocek, Vice President of Security Strategy and Threat Intelligence bei Venafi. „Die Global 5000-Firmen sind auf der Suche nach einem Zertifikatsanbieter, der sich eng in die Venafi-Plattform integriert und ihnen das Vertrauen einer Komplettlösung vermittelt. DigiCert ist die führende CA der Wahl für Großunternehmen.“

Die integrierte Lösung nutzt DigiCerts branchenführende, global verteilte, moderne OCSP-Infrastruktur und eine tiefe API-Integration mit Venafis branchenführender Plattform für den Schutz von Maschinenidentitäten. Der neue, anpassungsfähige Treiber ermöglicht es Kunden, auf eine Vielzahl neuer Funktionen von DigiCert CertCentral zuzugreifen. Gemeinsame Kunden können spezifische Funktionen anpassen, von der vollautomatischen Bereitstellung von Zertifikaten bis hin zur Durchsetzung interner Richtlinien, so dass sie Branchenvorschriften wie EU-DSGVO, PCI DSS und HIPAA sowie herausfordernde Anwendungsfälle problemlos erfüllen können. Die gemeinsame Lösung vereinfacht auch die Integration des Schutzes der Maschinenidentität in eine Vielzahl von Systemen und ermöglicht es den Kunden, hochwertige Zertifikatsanforderungen in Sekundenschnelle zu erfüllen. Die beliebtesten CertCentral-Funktionen werden von der Venafi-Lösung Out-of-the-box unterstützt.

Dan Timpson, Chief Technology Officer von DigiCert, betont, dass sein Unternehmen eine lange Geschichte der Zusammenarbeit und Integration mit Venafi besitzt und bereits viele seiner Unternehmenskunden gemeinsam betreut werden, die dann von den robusten Plattformen und Services profitierten. Timpson: „In einer Zeit, in der Unternehmen immer mehr Bedrohungen durch eine wachsende Landschaft von vernetzten Geräten und agilen Implementierungen ausgesetzt sind, bietet Venafi Lösungen für die Bewältigung von Maschinenidentität und digitalem Zertifikatsmanagement. Wir sind auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten der Zusammenarbeit zur Unterstützung von Unternehmenskunden.“

Die wichtigsten Merkmalen der Integration 

  • Eine vollständige Transparenz über den Bedarf, die Nutzung und den Workflow von Zertifikatsdiensten.
  • Die Reduzierung des Risikos durch automatisierte Richtlinien und Workflows, einschließlich konfigurierbarer Genehmigung und Autorisierung sowie eine detaillierte Protokollierung.
  • Die Einhaltung der Compliance über den gesamten Workflow, einschließlich der Genehmigungen, Autorisierung und Authentifizierung.
  • Unterstützung des gesamten Zertifikatszyklus von der Anforderung über die Ausstellung und Verlängerung bis hin zum Widerruf der Maschinenidentitäten.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.venafi.com/techpartner/digicert.

Werbung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .