RadarServices präsentiert Methoden zur Erkennung von unbekannten Cyberangriffsmustern

RadarServices überwacht rund um die Uhr die Sicherheit von Unternehmensnetzwerken, prüft sie auf Schwachstellen und bewertet IT-Risiken. [...]

RadarServices stellt sicher
RadarServices stellt sicher

Als europäischer Player für Managed Security Services analysieren die Sicherheitsspezialisten den Datenverkehr innerhalb von Unternehmen mit eigener Technologie und stellen damit in einzigartiger Weise sicher, dass sicherheitsrelevante Unternehmensdaten nicht über Hintertüren in fremde Hände geraten. Von der kompletten Dienstleistungspalette der Experten für IT-Security können sich Besucher auf der it-sa in Halle 12.0 an Stand 12.0-218 ein Bild machen. Die internationale Fachmesse für IT-Sicherheit findet zwischen dem 18. und 20. Oktober 2016 in Nürnberg statt.

Der österreichische Spezialist hat in Zusammenarbeit mit Hochschulen und einem international tätigen Versicherungskonzern als Pilotkunden eine Software entwickelt, die gemeinsam mit einer eigens dafür eingesetzten Hardware-Appliance die Grundlage für die Sicherheitsdienstleistungen ist. Der gesamte Datenverkehr von Unternehmensnetzwerken wird damit überwacht. Statistische Modelle ermöglichen es, Abweichungen vom Standard-Datenverkehr zu erkennen und daraus Verhaltensmuster abzuleiten.
Dank neuester Machine Learning Technologien lernt die Software sowohl saisonale Änderungen als auch normale Abweichungen von sicherheitsrelevanten Auffälligkeiten ohne vordefinierte Regelwerke zu unterscheiden. Auf diese Weise werden bislang unbekannte Angriffsmuster und Schadsoftware zuverlässig und umfassend entlarvt. Daten verlassen dabei niemals ein Kundenunternehmen.
Der IT-Dienstleister kombiniert diese automatisierte Erkennung von Sicherheitsproblemen mit der Analyse und Bewertung durch Experten. Diese Fachleute von RadarServices analysieren in den weltweit eigens eingerichteten Security Operations Centern (SOCs) laufend die Ergebnisse der automatisierten Werkzeuge. Tritt eine Notfallsituation ein, leitet RadarServices augenblicklich in Zusammenarbeit mit dem Kunden Gegenmaßnahmen ein. Unternehmen genießen dadurch die Vorteile, dass das Frühwarnsystem für ihre IT immer up-to-date ist, sie jederzeit auf bestens aus- und ständig weitergebildete Sicherheitsexperten zurückgreifen können und ihnen aktuell wichtige Sicherheitsinformationen aus dem Gesamtunternehmen übersichtlich, leicht verständlich und auf Knopfdruck zur Verfügung stehen.

RadarServices gehört zu den am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in der EMEA-Region. Zu den Kunden gehören mittelständische und große Unternehmen mit bis zu 350.000 Mitarbeitern sowie Behörden.

Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.