Raiffeisen Informatik Consulting und Exasol schließen Partnerschaft

Raiffeisen Informatik Consulting und Exasol bündeln ihre Kräfte in einer strategischen Partnerschaft. Durch die Zusammenarbeit erhalten Kunden leistungsstarke Business Intelligence Lösungen inklusive Datenhaltung und Visualisierung. [...]

Arno Gruber ist CEO von Raiffeisen Informatik Consulting. (c) Raiffeisen Informatik

In praktisch allen Unternehmensbereichen fallen heute enorme Datenmengen an. Gleichzeitig basieren Geschäftsentscheidungen zunehmend auf den Ergebnissen umfangreicher Datenanalysen. Dabei sollen Auswertungen und Prognosen auf Knopfdruck zur Verfügung stehen. Denn es geht nicht nur darum, einen Überblick über das Geschäft zu erhalten, sondern vielmehr darum, die Geschäftsprozesse in Echtzeit zu steuern. Bei der Analyse großer Datenmengen in Echtzeit stellt sich unweigerlich die Frage nach der Performance der Datenbank-Systeme. Die Antwort liefert Exasol mit seiner In-Memory-Datenbank. In-Memory-Datenbanken nutzen den Hauptspeicher für die schnellere Verarbeitung der Daten. Damit sind sie performanter als klassische diskbasierte Datenbanken. Die Lösung von Exasol wurde als Parallelsystem entwickelt, das auf einer Shared-Nothing-Architektur basiert. Sie eignet sich speziell für Analysezwecke und ist kompatibel mit vorhandenen Anwendungen und Datenstrukturen, sodass Exasol seine Stärke besonders im Reporting und im Bereich Advanced Analytics auf großen Datenmengen ausspielt. Zudem kann Exasol in unterschiedliche Geschäftsmodelle, in Form einer reinen Software-Lösung oder als Appliance, eingebunden werden. Exasol läuft im Gegensatz zu vielen seiner Mitbewerber sowohl On-premises, als auch in der Cloud oder kann in einer Hybrid Umgebung betrieben werden.

Mehrwert für Kunden

„Das System von Exasol ist flexibel, leistungsfähig und skalierbar. Außerdem ist es Plattform-, Hersteller- und Architektur-unabhängig. Damit ist Exasol die ideale Ergänzung zu unseren Lösungen. Gemeinsam können wir unseren Kunden, unabhängig davon, in welcher Branche diese aktiv sind, einen deutlichen Mehrwert bieten. Diese Kooperation ist der nächste logische Schritt auf unserem Wachstums- und Entwicklungskurs“, erklärt DI (FH) Arno Gruber, CEO der Raiffeisen Informatik Consulting GmbH. Die Raiffeisen Informatik Consulting GmbH ist als Tochterunternehmen der Raiffeisen Informatik GmbH auf Lösungen in den Bereichen Business Intelligence und Integration spezialisiert und ist seit 1990 Generalrepräsentant von Information Builders Inc. in Österreich. Mit der WebFOCUS Business Intelligence und Analyseplattform von Information Builders können Unternehmen ihre Daten innerhalb der gesamten Organisation und darüber hinaus strategisch nutzen.

Nathan Jagoda, Director Alliances bei Exasol, ergänzt: „Mit Raiffeisen Informatik Consulting haben wir einen Spezialisten im Bereich Beratung und Umsetzung von BI-Projekten als Partner gewonnen, der durch seine starke Präsenz am österreichischen Markt nicht nur direkten Zugang zu den Kunden hat, sondern mit seinen Experten vor Ort auch für deren Zufriedenheit sorgt. Gemeinsam können wir ganzheitliche BI-Lösungen anbieten.“

Werbung


Mehr Artikel

News

IT-Budget in der DACH-Region steigt 2020

Das Budget der IT-Bereiche von Unternehmen im DACH-Raum wird im Jahr 2020 weiter ansteigen – trotz unsicherer Konjunkturaussichten. Der Ausbau der Digitalisierung genießt weiterhin einen hohen Stellenwert, doch auch Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung sind vielen Firmen wichtig, wie eine Studie der Beratungsfirma Capgemini zeigt. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .