Red Hat: Digitalisierung, Cloud und DevOps sind die wichtigsten Trends 2017

Red Hat Global Customer Tech Outlook 2017: Kunden setzen auf Digitale Transformation, Cloud und DevOps. [...]

2017 wird laut Red Hat das Jahr der Cloud. (c) pixabay
2017 wird laut Red Hat das Jahr der Cloud.

Im Ausblick des Tech Outlook für 2016 lag der Fokus auf den Themen Private Cloud, DevOps, Big Data, Mobile Computing und IoT-Initiativen. Der Tech Outlook 2017 setzt hier an und erforscht die neuen Prioritäten. Unternehmen wollen die Digitalisierung nicht nur zur Implementierung neuer Geschäftsmodelle, Services und Produkte nutzen, sondern auch um den damit verbundenen Wandel voranzutreiben.

Wichtige Ergebnisse der Studie im Überblick:

  • Die Digitale Transformation ist Realität: 37 Prozent der Befragten wollen in den nächsten zwölf Monaten neue Produkte oder Services einführen und 33 Prozent entwickeln aktuell ihre Digitalisierungsstrategie
  • 2017 wird das Jahr der Cloud: 70 Prozent der Befragten wollen in Cloud-Infrastrukturen (Private, Public oder Hybrid) investieren; darüber hinaus haben die Themen „Security und Compliance“ (50 Prozent) sowie „IT-Management, Automation und Orchestrierung“ (48 Prozent) einen hohen Stellenwert
  • DevOps und agile Entwicklungsprozesse haben Vorrang: Im Bereich der IT-Kultur wollen 63 Prozent auf agile Entwicklungsmethoden und 54 Prozent auf DevOps-Verfahren und -methoden setzen.
  • Sehr ehrgeizig erscheinen die mittelfristigen Ziele: Innerhalb von nur zwei Jahren wollen die Befragten die Investitionen in die traditionelle IT (Legacy IT) von heute 79 Prozent auf dann nur noch 21 Prozent reduzieren.

Die Grundlage für den Red Hat Global Customer Tech Outlook 2017 bildet eine Online-Umfrage im September und Oktober 2016. Die 268 Teilnehmer stammten aus 13 Ländern: Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Israel, Kanada, Malaysia, Mexiko, Polen, der Schweiz, Singapur, der Türkei und den USA; rund zwei Drittel kamen aus Global-500-Unternehmen und etwa 27 Prozent aus Firmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitern.

Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.