Roithner neuer KINAMU-Geschäftsführer

Reinhard Roithner übernimmt als neuer Eigentümer und Geschäftsführer das CRM- und ERP-Unternehmen KINAMU aus Schwechat. [...]

Reinhard Roithner ist neuer Geschäftsführer von KINAMU. (c) Barbara Loschan
Reinhard Roithner ist neuer Geschäftsführer von KINAMU.

Als einer von drei CEOs will er nun das Netzwerk an Kooperationspartnern forcieren, den SAP Vertrieb leiten und das Produktportfolio erweitern. Die neuen SAP-Produkte zielen vor allem auf den Mittelstand und sind kostengünstige Compliance- und Security-Lösungen.

Der Unternehmer blickt auf knapp 30 Jahre IT-Erfahrung und mehr als 20 Jahre SAP-Branchenerfahrung zurück. Seine IT-Wurzeln gehen bis in das Jahr 1986 zurück. Im Oktober 1991 startete er seine Karriere bei der SAP Österreich im Rechnungswesen-Team. Während dieser Zeit war er vor allem in der SAP-Beratung tätig. In weiterer Folge avancierte er zum Key Account Manager im Gesundheitsbereich und betreute vor allem die Sozialversicherungen Österreichs. 1997 gründete er das SAP Partnerunternehmen AICON GmbH, ein IT-Dienstleister für EDV Beratung und Entwicklung.

Roithner über seine geplanten Schritte als CEO bei der KINAMU: „Compliance wird in Österreich nicht nur ein Zukunftstrend werden, sondern auch essentielle Veränderungen in der Unternehmenskultur hervorbringen. Unter dem Akronym GRC – Governance, Risk und Compliance – wollen wir Lösungen für ein Risiko- und Security-Bewusstsein im SAP Umfeld schaffen. GRC-Tools werden daher die Chance, der Wirtschafts- und Industriespionage entschlossen entgegen zu wirken.“ (pi)


Mehr Artikel

News

Treueprogramme von Einzelhändlern vermehrt im Visier von Kriminellen

Treueprogramme stehen bei Cyberkriminellen hoch im Kurs: Kunden-Identitäten können darüber leicht gestohlen und gehandelt werden. Besonders betroffen sind der Einzelhandel, das Hotel- und Gaststättengewerbe und die Reisebranche. Sie wurden in den vergangenen zwei Jahren mit über 63 Milliarden Credential-Stuffing-Attacken und vier Milliarden Angriffen auf Webanwendungen konfrontiert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*