Samsung könnte Note 9 Anfang August präsentieren

Anfang August wird Samsung ein Unpacked Event abhalten, auf dem das neue Galaxy Note 9 vorgestellt werden könnte. Zum Phablet gibt es schon einige Gerüchte. [...]

Das Galaxy Note 8 von Samsung. Der Nachfolger könnte im August folgen. (c) Samsung
Bisher stellte Samsung sein neues Top-Phablet der Note-Serie meist auf der IFA Ende August vor. Doch dieses Jahr dürfte die Präsentation schon früher erfolgen, denn der Hersteller hat für den 9. August zu einem Unpacked-Event nach New York geladen. Das Bild auf der Einladung deutet lediglich auf ein Smartphone hin, das tatsächlich das Note 9 sein könnte.
Aus verschiedenen Quellen speisen sich die vielen Gerüchte zum Note 9: So wurde bei der US-Behörde FCC ein bisher unbekanntes Smartphone mit Stiftsteuerung mit der Bezeichnung SM-N960F gemeldet, was in die Reihe der Bezeichnungen der Vorgänger passen würde. Weitere Gerüchte im Web sprechen von bis zu 8 GByte RAM und 512 GByte Datenspeicher.Laut einem Bericht von Sammobile soll die Akkukapazität auf 3.850 oder sogar 4.000 mAh steigen. Mit nun 6,4 Zoll Diagonale könnte auch das Display minimal wachsen.
Ein gerendertes Bild bei Ice Universe soll das Design des neuen Geräts zeigen, das sich stark am Vorgänger orientieren soll. Mit zwei Zentimetern weniger Länge soll es zumindest etwas kompakter werden. Der Fingerabdrucksensor sitzt nun unterhalb der rückwärtigen Doppelkamera.
*Boris Boden ist Autor bei COM! professional.
Werbung

Mehr Artikel

Exponentiell wachsende Kundendaten verändern den Markt für CRM. (c) Pexels
News

Studie: Starre Prozesse in Unternehmen behindern Umsetzung moderner CRM-Strategien

Die Mehrheit der Unternehmen hat mit dem Neuaufbau von CRM-Lösungen bereits begonnen, jedoch behindern noch oft starre und wenig durchgängige Prozesse eine schnelle Umsetzung. Zu diesem Ergebnis kommt PAC Deutschland, die im Auftrag von maihiro den Status quo und künftige Entwicklungen beim Thema Customer Experience Management in deutschen und österreichischen Unternehmen analysiert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .